Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 150

Thema: Privat Stadtpost München

  1. #31
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Pfeil Nr. 3_PF6

    Nach diesen aufmunternden Worten, wollen wir weiter machen.
    Also Beschreibung:

    Im inneren Ring des Medaillons ist über den Buchstaben "DT" ein Farbfleck. Entstanden durch Plattenverschmutzung?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #32
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Blinzeln So fing es an...

    Zitat Zitat von Kontrollratjunkie Beitrag anzeigen
    Keinen Einwand, sondern klare Zustimmung !
    Was gibt es Schöneres, als mit kleinem Einsatz viel Spaß zu haben und sein Forschungsbedürfnis ausleben zu können. Im Übrigen sind Entdeckungen in wenig erforschten Randgebieten eher möglich als bei den Interessengebieten der breiten Masse..............
    Stimmt! Und das war die Ausgangsbasis. Für 7 Euronen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #33
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Idee Plattenfehler (PF) oder Feldmerkmal (FM)?

    Die Schlaufe des "R" in "COURIER" ist angebrochen und läuft am linken Fuß des "R" aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #34
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Pfeil Nochmal: Plattenfehler (PF) oder Feldmerkmal (FM)?

    Der obere Bogen des "C" in "COURIER" ist angebrochen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #35
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Frage Weches Stempeldatum??

    Bevor ich zu folgendem Beleg irgendetwas berichte, möchte ich Eure geschätzte Meinung erfahren. Welches Stempeldatum könnt Ihr erkennen???
    22.12.97 oder 22.12.98???

    Vorteilhaft wäre es, wenn Eure Wahl noch irgendwie untermauert wäre.
    Danke für Eure Antworten.

    Klaus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von abrixas (09.11.2008 um 16:49 Uhr)

  6. #36
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Hallo abrixas,
    ich tippe auf das Jahr 1897, siehe Scan. Das sollten doch die gleiche Konturen wie bei der Sieben sein.

    Gruß Helmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #37
    Deutschland 1933 - 1949 Avatar von Kontrollratjunkie
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    1.260
    Ich würde auch 1897 sagen. Für eine "8" sind die Stempelreste zu knapp und dann würde
    die Ziffer auch ein wenig schief in der Datumszeile stehen.

    just my two cents

    Gruß
    KJ

  8. #38
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Pfeil Druckausfall oder Plattenfehler? (1)

    @heku49 und @Kontrollratjunkie
    Vielen Dank für Eure Mithilfe. Letztendlich bin ich auch zu der Erkenntnis gelangt, dass es 1897 sein muss. Die Geschichte zum Stempel liefere ich noch nach!
    Heute zunächst mal eine weitere Besonderheit bei der MiNr.3: Die Stirnlocken zeigen einen großen, weißen Fleck.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  9. #39
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @abrixas:

    Was mich ob der Frage "Plattenfehler/Feldmerkmal" wahnsinnig interessieren würde: Gibt es Bogenmaterial bzw. die Originalsteine? Unterschiedliche Auflagen einer Mi.-Nummer: Wenn ja, wie unterscheiden die sich farblich?

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  10. #40
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Unglücklich Schwer, schwer, schwer! Oder besser ausgedrückt schwierig!

    Zitat Zitat von deckelmouk Beitrag anzeigen
    @abrixas:

    Was mich ob der Frage "Plattenfehler/Feldmerkmal" wahnsinnig interessieren würde: Gibt es Bogenmaterial bzw. die Originalsteine? Unterschiedliche Auflagen einer Mi.-Nummer: Wenn ja, wie unterscheiden die sich farblich?

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Hallo Lars,
    auf das große Problem habe ich bereits im Posting #12 hingewiesen. Weder habe ich Kenntniss darüber, in welcher Druckerei die Marken gedruckt worden, noch hat mir ein Sammler dieses Gebietes über das Vorhandensein eines Markenbogen berichten können. Auch aus der ArGe-Ecke wurde mir nichts zugetragen!

    So hoffe ich weiter auf einen Dachboden- bzw. Kellerfund!

Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fälschungen: Stadtpost Zarki
    Von Michael Lenke im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 08:58
  2. Fälschungen: Stadtpost Przedborz (Polen)
    Von Michael Lenke im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 10:08
  3. Vorbereitende Postdienstleistung von Privat
    Von mur im Forum Privatpost
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 00:52
  4. Baden Nr. 23 auf Brief Stadtpost v. 22.09.71
    Von Gerd im Forum Altdeutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 19:04
  5. Privat Stampit
    Von Schmadder im Forum Bund
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 18:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •