Seite 5 von 34 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 335

Thema: Rakeltiefdruck oder doch Offsetdruck ?

  1. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080
    Jurek,

    die BDB und Hans Zerbel haben Ihre eigene Agenda! Ich die Meine!

    Weissdrucke gab es laut Hans Zerbel auch nicht

    pozdrawiam, Rein

    P.S.

    Ludzie nie zawsze mówią prawdy, racja stanu czyli racja firmy jest najważniejsza
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  2. #42
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.688
    Beitrag: #24
    Zitat: „Trotzdem ist die Ausgabe im Offsetdrucke produziert worden.

    Zitat Zitat von Rein
    Rakeltiefdruck mit EME-Zylinder!!!!! Also, KEIN Offset-druck!
    Warum teilt dann der Herr Zerbel mit, dass das ("Kriegsgräberfürsorge") Offsetdruck ist?

    Da stehe ich auf der Leitung um was es hier wieder geht…

  3. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080


    Auch Offsetdruck-Magentaverschiebung!

    Schade dass ich jetzt noch in Polen bin und meine Sammlung in die Niederlande ...
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #44
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.688
    Du kommst schon mal auch nach Niederlade, DANN....
    Wann bist du zu Hause?

    Und "Weißdruck" (deine Aussage) wird wohl fachlich auch anders genannt (?)

    Da wirklich Durchblick zu behalten, ist nicht immer einfach.....

    Auch Offsetdruck-Magentaverschiebung!
    muss keine "Verschiebung" sein, wenn das nach Verwischung aussieht.
    Aber wie auch immer, ih auslenter unt nix wisen, ih andere baushtele...

  5. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080


    Typische senkreche Flüsse (schwartz) wie immer bei Offsetdruck! Die schweitzerische Briefmarken von Courvoisier sind weltbekannt dadurch!

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  6. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Jurek Beitrag anzeigen
    Du kommst schon mal auch nach Niederlade, DANN....
    Wann bist du zu Hause?

    Und "Weißdruck" (deine Aussage) wird wohl fachlich auch anders genannt (?)

    Da wirklich Durchblick zu behalten, ist nicht immer einfach.....

    muss keine "Verschiebung" sein, wenn das nach Verwischung aussieht.
    Aber wie auch immer, ih auslenter unt nix wisen, ih andere baushtele...

    Jurek,

    es geht nicht darum wie mann es nennt! Hans Zerbel verneint das Phenomän - gleichwohl ob es Weissdruck heissen soll oder anders..

    Er hat Instruktionen um die Wahrheit nicht zu sagen ... Tajemnica handlowa ...

    Vor 15 Jahre hatte ich ein Gespräch mit die Belgisch Stecher [Graveur] Guillaume Brouckx über zwei unterschiedlich Stiche von die König Albert Briefmarken. Er wollte mir gerade etwas sagen als er bemerkte dass sein Chef zu uns kam! Und dann hat er den Chef gefragt wie es war mit den Stich, und der Chef hat gesagt es gibt NUR eine....

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #47
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.688
    Also dass der Profi aus erster Hand Hr. Zerbel nicht weiß was er da schreibt?
    Das eine mit moderner Drucktechnik (extra am Computer nachbearbeitet in Form von "alter Postkarte"), ähnelt in der Tat dem RaTdr. (Deswegen war ich so erstaunt wegen der Antwort von Hr. Zerbel). Und auch trotz der Charakteristika auch mit "Typische senkreche Flüsse" ist zwar gutes Argument im Vergleich, aber .... aber Hr. Zerbel ist doch keiner, welcher nicht wüsste was er da schreibt .....
    Alles TOP SECRET?

  8. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Jurek Beitrag anzeigen
    Beitrag: #24
    Zitat: „Trotzdem ist die Ausgabe im Offsetdrucke produziert worden.


    Warum teilt dann der Herr Zerbel mit, dass das ("Kriegsgräberfürsorge") Offsetdruck ist?

    Da stehe ich auf der Leitung um was es hier wieder geht…
    Jurek,

    wie du an meine Skans sehen kann, gibt es mindestens 3 Zylinder - schwartz, grauschwartz und magentarot. Die beide Schwartz-Zylinder haben rautenformige Rasterpunkte und um 90 Grad gedrehte "Rasterwinkel" d.h. liegende bzw. stehende Rauten. Ganz normal bei EME-Rakletiefdruck....

    pozdrawiam, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  9. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Jurek Beitrag anzeigen
    Also dass der Profi aus erster Hand Hr. Zerbel nicht weiß was er da schreibt?
    Das eine mit moderner Drucktechnik (extra am Computer nachbearbeitet in Form von "alter Postkarte"), ähnelt in der Tat dem RaTdr. (Deswegen war ich so erstaunt wegen der Antwort von Hr. Zerbel). Und auch trotz der Charakteristika auch mit "Typische senkreche Flüsse" ist zwar gutes Argument im Vergleich, aber .... aber Hr. Zerbel ist doch keiner, welcher nicht wüsste was er da schreibt .....
    Alles TOP SECRET?
    Jurek,

    Leider!

    Eine BDB macht keine Fehler..... Giesecke & Devriendt vielleich doch, oder eine PWPW aber ....

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  10. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    502
    Guten Abend Rein, Jurek,

    vorausgesetzt, die Marke zum "Fußballmeister 1997" wurde wirklich im Offsetdruck hergestellt, dann kann ich Jureks Gedanken aus dem Beitrag #35 durchaus folgen. Auch im Offsetdruck können Fehler auftreten.
    Das von Rein im Beitrag #32 gezeigte Fehlerbild kann man z.B. auf Wassermangel zurückführen. Die farbfreien Bereiche auf der Druckplatte sind wasserführend. Fehlt dieses, können im Randbereich zu Farbflächen solche Ausfransungen entstehen. Ein Wasserüberschuss hingegen würde deutliche Wasserfahnen produzieren. Man nennt das dann Tonen. Allerdings zeigt das Tonen auch einen Farbnebel als Merkmal.

    Eine ähnliche Markierung sehen wir jetzt auf der möglicherweise im Offsetdruck hergestellten "Kriegsgräber" Marke aus Beitrag #43.

    Wäre die "Europa" Marke aus Beitrag #32 im Offsetdruck hergestellt worden, würde ich den dortigen Fehler als Dublieren beschreiben. Nun steht aber der Rastertiefdruck hier nicht in Frage.

    Anders als von Rein genannt, gibt es im Offsetdruck durchaus mehrere Rasterpunktformen:
    - den elliptischen Punkt (als Standardpunkt)
    - den runden Punkt
    - den rund quadratischer Punkt
    - quadratischer Punkt (Kissenform)

    Ein elliptischer Rasterpunkt beginnt in den Lichtern (also im hellen Bereich) als Punkt, bildet später eine Ellipse aus und mit dem ersten Punktschluss dann eine Raute. In den Tiefen (also im dunklen Bereich) endet er wieder als Punkt. [3, 4]. Der quadratische Rasterpunkt zum Beispiel wurde als klassischer "Gravurpunkt" entwickelt, und soll die Ätztechnik im Tiefdruck nachbilden. [3]

    Name:  Elliptischer Rasterpunkt.jpg
Hits: 172
Größe:  59,0 KB

    Entwickelt man den elliptischen Rasterpunkt im Bereich ohne Punktschluss weiter, stellt ihn senkrecht und verschiebt die eigentlich quadratische Rasterzelle in ein Parallelogramm, dann entsteht ein nahezu bekanntes Muster aus der "Kriegsgräber"-Marke.

    Name:  Elliptischer Rasterpunk 2t.jpg
Hits: 173
Größe:  44,5 KB

    Sicher werden nach über 20 Jahren viele Ereignisse als Anekdote erzählt. Es kommt jedoch darauf an, aus diesen Geschichten das Wesentliche herauszuarbeiten und anschließend zu bewerten.
    Die Beurteilung des Druckverfahrens ist also nicht so einfach und bislang fehlt uns der entscheidende Beweis.

    Ich bringe deshalb nochmal die Farbdichtemessung ins Gespräch. Die aufgetragene Farbschicht hat im Offsetdruck eine Höhe von ca. 1µm, im Rakeltiefdruck ist diese in Abhängigkeit der Näpfchentiefe viel größer.

    @Jurek, Du hast doch ein Farbmessgerät. Könntest Du mit diesem die Farbdichte messen?

    Ich werde mal Herrn Zerbel wegen der Fußballmarke nachfragen. Aber welche Antwort erwartest Du, die nicht schon im Katalog steht?

    @Rein, wir sollten Deinem Hinweis nach den Rakelstrichen nachgehen und den Publikums-Joker ziehen. Vielleicht finden sich ja Marken mit solchen Merkmalen.

    Viele Grüße
    Ben.

    Quellen:
    - Prozessstandard Offset (PSO) [1]
    - Handbuch der Printmedien, H. Kipphan [2]
    - Einführung in die Rastertechnologie, Heidelberg [3]
    - Rasterung und Mehrfarbendruck, TU Darmstadt [4]
    stay curious.

Seite 5 von 34 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. China oder doch Japan ?
    Von A-POST im Forum Asien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 21:59
  2. Durchstochen oder doch gezähnt?
    Von Gismo im Forum Altdeutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 20:51
  3. Helgoland Nr.2, 7 oder doch Neudruck ??
    Von farbmarke im Forum Altdeutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 18:35
  4. Bayernbrief portofrei oder doch nicht
    Von thinny im Forum Altdeutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 10:24
  5. Für die Mülltonne oder vielleicht doch nicht...?
    Von OliS im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 23:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •