Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Die Fiskalmarken Madagaskars

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64

    Serie 7

    Die erste Serie des unabhängigen Madagaskar zeigt ein Buckelrind, links eine Bananenstaude und rechts ein Hirte mit einer Valiha, einer einheimischen Zither. Bekannt sind 12 Werte von 1F bis 500F. Die Marken sind im Buchdruck hergestellt, Format 36 x 21 mm und gez. 13 1/2 . Unten ist die madagassische Bezeichnung TOMBO-KETRA für Fiskalmarke zu lessen.
    Name:  Mada Fiscal_0007a.jpg
Hits: 141
Größe:  86,6 KBName:  Mada Fiscal_0007b.jpg
Hits: 145
Größe:  61,0 KB
    Es gibt einen Wert in blau mit rotem Rahmen und dem schwarzen Aufdruck FANAMARINANA (Beleg, Nachweis). Diese Marken wurden auf den Durchschlägen von Frachtpapieren (Bill of Lading) angebracht, um anzuzeigen, dass die Frachtsteuer bezahlt war. Nur das Original erhielt Marken im Wert der entrichteten Steuer. Entsprechende Frachtstempel ohne Wertangabe tragen in Frankreich die Aufschrift Controlé. Von dieser Marke existieren Aufdrucke mit 20 F.
    Name:  Mada Fiscal_0007c.jpg
Hits: 142
Größe:  49,3 KBName:  Mada Fiscal_0007d.jpg
Hits: 141
Größe:  49,2 KB

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64

    Serie 8

    1975/76 kommt eine neue Serie in Umlauf, die zwar das gleiche Motiv beibehält, aber ein etwas grösseres Format von 40 x 24 mm hat. Die Marken wurden in zweifarbigem Buchdruck mit schwarzem Werteinduck auf gewöhnlichem Papier hergestellt, gezähnt 14.

    Belegen kann ich nur 100F, 200F und 500F, möglicherweise wurde infolge der politischen Veränderungen und der Änderung des Landesnamens in Repoblika Demokratika Malagasy nicht alle Wertstufen gedruckt.
    Name:  Mada Fiscal_0008a.jpg
Hits: 127
Größe:  74,4 KB
    Wie am Entwertungsdatum zu erkennen, wurde die Marke erst 1984 gebraucht. Fiskalmarken wurden generell aufgebraucht, auch wenn eine neue Serie in der Zwischenzeit erschienen war.

  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64

    Serie 9

    Etwa 1980 änderte man den Rahmen, die neue Landesbezeichnung lautet nun Repoblika Demokratika Malagasy. Die Wertstufen von 1F bis 1000F tragen die gleichen Farben wie bei den Serien 7 und 8, Papier und Zähnung blieben unverändert.
    Name:  Mada Fiscal_0009a.jpg
Hits: 121
Größe:  48,6 KB

  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64

    Serie 10

    Zu dieser Serie kann ich wenig sagen, ich besitze nicht einmal gebrauchte Exemplare. Meine Nachfragen bei Finanzämtern brachten weder Ergebnisse hinsichtlich eines Ausgabejahres, noch ob die Marken wirklich verwendet wurden.
    Bekannt sind Marken zu 50F, 100F und 200F. Das Format ist 31,5 x 25 mm, gez. 11. Das Papier ist glatt, glänzend und relativ dick, gedruckt wurde im Buchdruckverfahren. Da Madagaskar in den frühen 1990er Jahren gute Beziehungen zu Nordkorea und Vietnam unterhielt, könnten die Marken dort hergestellt worden sein. Das Motiv zeigt in einer Tropenlandschaft einen Lemur und im Hintergrund drei Personen an einem Einbaum.
    Name:  Mada Fiscal_0011.jpg
Hits: 121
Größe:  102,0 KB

  5. #15
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.914
    Bevor Du hier zum Alleinunterhalter wirst. Gibt es zu diesen Fiskalmarken eigentlich eine mehr oder weniger aktuelle Literatur oder betriebst Du da Grundlagenforschung?

    Sehr interessante Stücke die Du da hier vorstellst, Glückwunsch.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    372
    Wenn mich mein Madegassisch nicht trügt, dann heißt tombo ketra so viel wie "Mehrwertsteuer". "Hetra" ist auf jeden Fall die Steuer.

    Gruß
    W.

  7. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von Rainer Fuchs Beitrag anzeigen
    Bevor Du hier zum Alleinunterhalter wirst. Gibt es zu diesen Fiskalmarken eigentlich eine mehr oder weniger aktuelle Literatur oder betriebst Du da Grundlagenforschung?
    Hallo Rainer,
    ich betreibe Grundlagenforschung. Ausser dem Verzeichnis von Jaques Desnos (2009), das nur bis 1960 reicht und selbst dort unvollständig ist (er hat etliche Katalognummern freigehalten) gibt es nichts. Ich habe Kontakt zum madagassischen Finanzministerium aufgenommen, und Versuche dort an Archivmaterial und Restbestände zu kommen. Falls ich irgendwann mal eine komplette Uebersicht erstellt habe, soll die auch gedruckt werden.

  8. #18
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.914
    Zitat Zitat von olenus Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,
    ich betreibe Grundlagenforschung. Ausser dem Verzeichnis von Jaques Desnos (2009), das nur bis 1960 reicht und selbst dort unvollständig ist (er hat etliche Katalognummern freigehalten) gibt es nichts. Ich habe Kontakt zum madagassischen Finanzministerium aufgenommen, und Versuche dort an Archivmaterial und Restbestände zu kommen. Falls ich irgendwann mal eine komplette Uebersicht erstellt habe, soll die auch gedruckt werden.
    Dann erst recht, Glückwunsch und Daumen hoch!!!!
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  9. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von Welwitsch Beitrag anzeigen
    Wenn mich mein Madegassisch nicht trügt, dann heißt tombo ketra so viel wie "Mehrwertsteuer". "Hetra" ist auf jeden Fall die Steuer.

    W.
    Hallo Welwitsch, hetra heisst Steuer, tombo ist kein eigenständiges Wort, in Verbindung mit "Steuer" kann man es als "Zwang zur Steuer" uebersetzen.

  10. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Antananarivo/Madagascar
    Beiträge
    64

    Serie 11

    Noch etwas Geduld, bald sind wir durch.

    1994 wurde das Zebu-Motiv nochmals in geändertem Format gedruckt: 40 x 26,5 mm, gez 14. Das Papier ist reinweiss mit einem mehrfach im Bogen wiederholten Wasserzeichen aus Buchstaben: AST-IIAF. Wertstufen sind bekannt von 1F bis 5000F.
    Die Marke zu 20F klebt auf einem Bank-Einzahlungsbeleg, sowas darf eigentlich nicht in den Handel kommen (den rechten Teil mit Angaben zum Einzahler habe ich deshalb nicht gescannt). Allerdings durchsuchen Personen, die solche Dokumente nach einer bestimmten Aufbewahrungsfrist zu vernichten haben, diese nach Fiskalmarken und verscherbeln sie, ansonsten gäbe es noch weniger Material zum Sammeln.
    Name:  Mada Fiscal_0010b.jpg
Hits: 103
Größe:  99,7 KBName:  Mada Fiscal_0010c.jpg
Hits: 103
Größe:  47,3 KB
    Name:  Mada Fiscal_0010a.jpg
Hits: 102
Größe:  72,1 KB
    Geändert von olenus (29.06.2016 um 11:58 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Fiskalmarken von Deutsch Ostafrika
    Von Harald Krieg im Forum Fiskalphilatelie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 16:05
  2. M.V.i.R. Fiskalmarken als Zwangszuschlagsmarken
    Von Oliver Graf im Forum Deutsche Nebengebiete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 20:03
  3. Iran Fiskalmarken ?
    Von Ralf im Forum Fiskalphilatelie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 14:43
  4. Die Fiskalmarken von Deutsch Ostafrika
    Von Harald Krieg im Forum Deutsche Nebengebiete
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 10:34
  5. Fiskalmarken
    Von Lars Böttger im Forum Fiskalphilatelie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 22:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •