Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ablösen und zusammenklebende Marken Aktuelle Tipps gesucht

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    59

    Frage Ablösen und zusammenklebende Marken Aktuelle Tipps gesucht

    Hallo zusammen,

    nach einer längeren Auszeit habe ich mich nun mal wieder meinen Briefmarken zugewendet.

    Und nun haben sich mir einige Fragen aufgetan. Und da hier im Forum ja die richtigen Leute dafür sind, hoffe ich auf gute Ratschläge.

    Und bevor sich wieder jemand beschwert, ja die Suchfunktion kenne ich, und ich habe mir alle Beiträge zu diesem Thema durchgelesen. Aber ich denke ein aktueller Post zu dem Thema kann nicht schaden.

    Also erst einmal möchte ich euch Schildern wie ich normalerweise meine Marken ablöse.

    Ich mache sie in ein kaltes Wasserbad. Dort belasse ich sie für etwa 2 Stunden. Danach gehen Sie ganz leicht ab. Dann lege ich sie auf ein Küchenhandtuch. Wenn ich alle ausgebreitet habe, ein weiteres Handtuch obendrauf. Das ganze beschwere ich mit 3 Alben, und lasse es etwa einen Tag stehen. Dann sind alle Marken Trocken und glatt. Ich habe zuerst Trockenbögen genommen, doch da sind die Marken hängen geblieben. An den Handtüchern bleiben sie nicht hängen.

    Was haltet ihr davon, würd gern eure Meinung hören, gern Pro und Contra. Das ganze mache ich zur Zeit nur mit Marken aus der Euro Zeit.

    Nun hab ich aber noch ein Paar Fragen und Probleme:

    Kann man Marken auch ablösen, und die Gummierung dabei erhalten?

    Ich habe etwas gelesen, das Paper, und nicht die Marke langsam anfeuchten, bis sich das Papier löst.

    Dann habe ich noch ein Problem. Ich habe ein Album gekommen, wo auf der letzten Seite, also auf dem Einband ein Bogen ist. Dieser ist Postfrisch. Oder war, denn er klebt am Karton fest. Was würdet ihr raten. Kleben lassen, oder Gefrierschrank versuchen? Hab da schon was drüber gelesen, aber es noch nie versucht. Ich würde halt gerne die Gummierung erhalten.

    Und das im Moment letzte Problem. Ich habe einige Postfrische Marken die aneinander kleben. Es handelt sich hierbei nicht um alte Stücke, sondern Berlin Marken aus den 80ern.
    Also zwar nichts besonderes, aber ich finde jede Marke ist etwas besonderes.
    Die Marken kleben mit der Gummiseite auf der bedruckten Seite. Also nicht Gummi an Gummi. Würde hier die Gefrierschrankmethode helfen?
    Oder gibt es noch einen Weg die Marken voneinander zu trennen ohne die Gummierung zu zerstören?
    Bin da sehr dankbar für eure Ratschläge.
    Viele Grüße

    Grossi

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Ein Zusammenkleben ist ein physikal. Prozess, der i.R. NICHT reversibel ist.
    Stark vereinfacht kann man es sich so vorstellen:
    Der (stark) hygroskop. Klebsoff wandert im flüssigen/halbflüssigen Zustand ins Trägermaterial & verhakt sich dort.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    59
    So erst mal Danke für Deine Antwort.
    Hab ja eigentlich mit mehr Kommentaren gerechnet. Nun frag ich mich natürlich woran es liegt,das keine kommen?

    Ich hab nun auf jeden Fall mal die Gefrierschrankmethode ausprobiert, und kann nur jedem davon abraten.
    Die Gummierung ist nun teilweise kaput.

    Doch was mache ich mit meinem Bogen auf der Albumseite. Was würdet ihr machen? Kleben lassen. oder in Wasser lösen.
    So danke schon mal. Und beste Sammlergrüße.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Was soll man weiter dazu schreiben ?.
    Eine Verklebung ist aus og. Gründen eben nicht RÜCKSTANDSFREI lösbar.

    Geht mich als Vorwiegend-Postfrisch-Sammler ebenso an.

    Mache denn meistens kurzen Prozess- zerreisen- "Klappe zu-Affe tot"

    Generell:
    - Luftfeuchtigkeit niedrig halten- unter/um 50 %
    - Marken keinem erhöhten Druck aussetzen- Alben also stehend lagern.

    Ergo es lohnt nicht über etwas nachzudenken, ´was sowieso erfolglos wäre.

    Postfrisch (per Definition) bekommt keiner die Marken wieder hin...

    Sammlergruß SB

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    10719 Berlin
    Beiträge
    5
    Es gibt einen Briefmarkenlöser von UHU, bei dem die Gummierung nach der Ablösung weitestgehend erhalten bleibt, allerdings ist trotzdem erkennbar, das die Marken bzw. der Bogen angeklebt war. Von daher ist der Zustand "postfrisch" irreversibel für diese Stücke verlorengegangen. Ich würde daher empfehlen, den Bogen da kleben zu lassen, wo er ist. Wertmäßig hat er leider einiges eingebüßt.

    Freundliche Grüße

    Stefan Kaphengst
    - Philatelist -

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301
    Berlinmarken aus den 80ern sind ja bereits postfrisch fast wertlos.
    Wieso sollte man sich damit Mühe machen?
    Ob Kühlschrank oder Bügeleisen - es lohnt sich sicher nicht.
    Bei sehr wertvollen Marken kann man versuchen, von hinten die an den Marken angeklebten Materialien mechanisch zu entfernen. Das ist aber sehr schwierig, postfrisch wird es trotzdem nicht mehr.

Ähnliche Themen

  1. Meinungen und Tipps zum Wert der Briefmarken und weiterem Vorgehen
    Von mango89 im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 07:57
  2. Tipps zur Wertermittlung gesucht (Briefe Altdeutschland, Feldpost, Dt. Reich etc)
    Von olst im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 19:45
  3. BRD-Marken ab 1980 ablösen und sicher trocken
    Von schoger im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 06:54
  4. Ich würde mich über Tipps und Anmerkungen zur Bewertung der abgebildeten Marken freuen
    Von cejakob im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 00:01
  5. Beleg- Marken ablösen?
    Von phila-tom im Forum Alliierte Besetzung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 17:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •