Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Bei welcher Temperatur postfrische Briefmarken lagern?

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von PhilaSeiten.de
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    238
    "Was heißt kaum? Gibt es bei modernem Material überhaupt Marken, die mit Metallpigmentfarben gedruckt wurden?"

    Der BPP-Chef Geigle hat in seinem gut besuchten Vortrag auf der Messe München im März eine dieser Ausnahmen gezeigt - Mi. 136, die 70 Pf. Posthorn ** im Viererblock und deren Verfärbung nach wenigen (ich glaube vier) Jahren. Katalogwert des Viererblocks 2.000 Euro -> vernichtet.

    Auch Berliner Marken aus den 50-er Jahren sind betroffen.

    Schöne Grüsse, Richard
    Richard Ebert Philaseiten AG, 88299 Leutkirch
    Datenbanken Philastempel, Inflaseiten, Philawert, Briefmarken-Atteste
    Mitglied BDPh, AIJP (Internationaler Verband der Philatelie Journalisten)

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Beitrag wurde von mir gelöscht. Bitte keine persönlichen Beleidigungen. Auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist, kann man respektvoll miteinander umgehen.

    Herzliche Grüße
    Helma
    Geändert von Helma Janssen (06.04.2016 um 14:53 Uhr)

  3. #13
    Deutschland 1933 - 1949 Avatar von Kontrollratjunkie
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    1.260
    In dem nicht nur sehr gut besuchten, sondern auch inhaltlich hervorragenden Vortrag von Herrn Christian Geigle (BPP) wurden einige Ausnahmen präsentiert. Neben der 70 Pf Posthorn (Mi.Nr. 136) wurde exemplarisch auch die Kontrollrat Ziffern 12 Pf rot gezeigt, die jahrelang und wohl noch heute im Michel unter Mi.Nr. 919 F notiert wird, richtigerweise aber lediglich eine sulfidierte Marke darstellt.
    Aus eigener Erfahrung kann ich anmerken, dass noch Marken bis Ende der fünfziger Jahre der Sammelgebiete Bund und Berlin betroffen sind, z.B. der Wert zu 20 Pf aus dem Bund Block 2 (Beethovenblock) und andere rote Marken dieser Ausgabejahre.
    Das Problem ist mitnichten auf die Klassik und Semiklassik beschränkt !

    Gruß
    KJ

  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Ja
    Rüdiger- das ist richtig.

    Daher auch mein Wörtchen "kaum".
    Weitere Aussagen dazu wären diesem Thema hier aber eher abträglich & den
    Anfrager eher verwirren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Briefmarken geerbt - welcher Wert?
    Von snakedeu im Forum Prüfwesen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 19:08
  2. postfrische Briefmarken sicher aufbewahren
    Von evi im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 15:13
  3. postfrische, schweizer Briefmarken
    Von Lu1214 im Forum Jugend und Philatelie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 20:34
  4. postfrische Briefmarken
    Von Lu1214 im Forum Jugend und Philatelie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 18:10
  5. Diverse Postfrische Briefmarken
    Von derBauer im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 16:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •