Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 128

Thema: Mein schönster Beleg...

  1. #11
    SaschJohn
    Gast
    @apholzer woher weißt du das er nicht philatelistisch beeinflußt ist...kann man das am Inhalt sehen?

  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Phila
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Köln-Porz
    Beiträge
    265
    Überspitzt gesagt: Von der Klassik/ Semi-Klassik mal zur Moderne und von "schön" zu "interessant".

    Hier ein für mich "interessanter" Berlin-Bauten-Beleg mit einer eher seltenen portogerechten Frankatur für die erste Wertstufe/Fernverkehr/Luftpost = 25 Pf. von Berlin nach FF/M.

    Die Briefmarken sind zwar nicht so ordentlich aufgeklebt, bergen aber verschiedene PM/ TM.

    Sind eigentlich auf fast allen Bauten Briefmarken die primären Merkmale vorhanden, "glänzt" dieser Beleg zusätzlich auf allen drei 4-Pf-Briefmarken mit verschiedenen Tertiären Merkmalen/ Plattenfehlern. Diese sind äußerst selten anzufinden, und dann gleich drei auf einem Beleg. Das finde ich einfach nur gut.


    Christian

    Aus dem Hintergrund wurde mir mitgeteilt, dass Gräbner seinerzeit ein bekannter und mit weltweiten Verbindungen ausgestattener Philatelist war.

    Stellt sich nun die Frage, ob der Beleg philatelistisch beeinflusst ist. Darauf ein klares JEIN. Mit diesem Hintergrundwissen steht nunmehr jeder Beleg, der an Hr. Graebner oder an seine Arbeitststelle/ Terranova Berlin gerichtet war, in diesem Universalverdacht. Anderseits sind die Briefmarken nicht gerade "arrangiert" verklebt worden. Für diesen Beleg lässt sich das wohl nie mehr 100% klären.

    PS. Das ist ein Nachtrag. Ich möchte keine Diskussion beginnen, zumindest nicht in diesem Threat. Sonst gerne. Ach so, schönen Dank an den "Hintergrund".

    Christian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von Phila (17.09.2005 um 09:22 Uhr)

  3. #13
    SaschJohn
    Gast
    Postkarte vom Obstgut Kleinwald nach Bonn vom 11.4.1919

    Frankiert ist die Postkarte mit einer französischen Freimarke, die Entwertung erfolgte noch mit einem deutschen Kreis-Obersegment-Stempel BREIDENBACH / (LOTHRINGEN) / * *

    Nachdem der 1. Weltkrieg mit dem Waffenstillstand vom 11.11.1918 endete, musste das Deutsche Reich Elsass-Lothringen räumen. Dies betraf natürlich auch die weit über 750 deutschen Postämter, die entweder kurzfristig geschlossen oder direkt übergeben wurden. Die Neu-Organisation übernahmen elsass-lothringische, bisher deutsche Postbeamte, zusammen mit französischen Beamten. Die gesamten deutschen Poststempel mussten ausgetauscht werden, teilweise wurden Namensänderungen ins französische vorgenommen. Dieser Stempelaustausch begann im Januar 1919 und dauerte stellenweise bis 1920. Deutsche Einschreibezettel wurden noch bis ins Jahr 1921 verwendet.

    Anmerkung: Die Beschreibung kommt nicht von mir sondern vom KOS Experten iceland
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #14
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.414
    Eine "grosse" Postsendung von Tallin (Reval) in Estland nach den USA. Echt gelaufen. Auf der Rückseite Transit und Ankunftsstempel USA. In der Form vermutlich sehr selten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #15
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.414
    Nach dem schönsten Brief nun meine schönste Karte

    Flugpost, geflogen von Riga nach Rossiten in der Kurischen Nehrung 1925. Vorderseite schönes und geschichtlich interessantes Motiv.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #16
    Dauerablöser
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5
    Liebe Sammlerfreunde,

    so nun auch mein schönster Beleg:
    nicht besonders wertvoll, aber meine erste Briefmarke überhaupt und der Anfang meiner Sammlung, daher mit besonderem ideelem Wert.


  7. #17
    Briefmarken-/GS-Sammler Avatar von Bent
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    158

    Karte mit speziellem Sonderstempel.

    Hier zeige ich mal eine Postkarte mit einem Sonderstempel zum Anlaß des Jahrestreffens der dänischen Minderheit in Flensburg von 1970 den man nicht häufig sieht. Da der Beleg an meinen verstorbenen Vater gerichtet war, ist das natürlich für mich eine besondere Erinnerung.

    Gruß Bent
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    3

    Beleg Inflation

    Hallo zusammen, ich bin ein unbedarfter Münzensammler,
    der von Briefmarken leider nicht den Hauch eine Ahnung hat.

    Aus Erbschaft habe ich eine Serie von Belegen, die mich
    persönlich nicht primär wegen den Briefmarken interessiert,
    sondern vor allem als schöne Sequenz, die einen Ausschnitt
    aus dem Verlauf der Inflationszeit darstellt.

    Ich habe bereits gehört, dass gestempelte Inflationsmarken
    und Belege für Briefmarkensammler als interessant gelten.

    Wie beurteilen die fachkundigen Forenmitglieder diese Serie?
    Ist das etwas, was etwas interessanter ist?

    Vielen Dank,
    jeggy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    

  9. #19
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Hallo Jeggy, gestempelte Infla-Marken gibt's wie Sand am Meer. Aber echt gelaufene Sendungen gelten als etwas besonderes.

  10. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Dirk Bake
    Hallo Jeggy, gestempelte Infla-Marken gibt's wie Sand am Meer. Aber echt gelaufene Sendungen gelten als etwas besonderes.
    Hallo Dirk,

    Danke. Ich werde diese Belege ohnehin gut aufbewahren.
    Die Echtheit ist zweifelsfrei, die Briefe gingen an meinen Grossvater,
    weshalb die Kategorie hier passt - es sind meine schönsten Belege.
    Mich hat hier nur noch die philatelistische Relevanz interessiert.

    Gruss,
    jeggy

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein schönster Beleg ...
    Von petzlaff im Forum Restliches Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 10:36
  2. Mein Buch
    Von Dampfer im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 21:04
  3. Mein Opa...
    Von knuddel86 im Forum Philatelistische Literatur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 19:03
  4. Bewertungen - Mein Wunsch
    Von Herbert im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 13:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •