Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Sammlungszugänge 2016

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    645

    Sammlungszugänge 2016

    Werte Forenteilnehmer,

    Ziel dieses Themas ist es, aktuelle Sammlungszugänge zu zeigen. So gelingt es uns vielleicht, interessierten Lesern die weite Bandbreite unseres Hobbys darzustellen und auf zweifelhafte Stücke hinzuweisen und diese besprechen zu können.

    Viele Grüße

    Marko

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    645
    Meine Heimatsammlung konnte ich um einen Brief aus Aschersleben vom 19. Januar 1940 erweitern.

    Name:  1940-01-19 Aschersleben2.jpg
Hits: 758
Größe:  55,5 KB

    Aschersleben ist eine Ortschaft im heutigen Landkreis Vorpommern-Greifswald (Bundesland Mecklenburg-Vorpommern) unweit der Bundesstraße 109 zwischen Pasewalk und Anklam auf Höhe von Ferdinandshof. Gemäß den Daten auf www.verwaltungsgeschichte.de lebten dort 1939 insgesamt 149 Einwohner.

    Gemäß Stempelabschlag auf dem Brief gab es im Jahr 1940 eine Poststelle II in Aschersleben, welche über das Postamt in Pasewalk bedient wurde.

    Gefunden habe ich den Brief auf ebay.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Hallo Briefmarkentor - Danke für den neuen Thread - gute Idee.
    Hier mal meine neueste Erwerbung. Ein Einschreibebrief aus der französischen Enklave Chandernagore - etwas nördlich von Calcutta. Gerade Briefe aus Chandernagore haben bei indischen Philatelisten in den letzten Jahren ein gesteigertes Interesse geweckt.

    Name:  image.jpg
Hits: 697
Größe:  90,2 KB

  4. #4
    Setubal
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    204
    Name:  0.00 Neu.jpg
Hits: 698
Größe:  100,5 KB

    Mein neuer Stolz ...

    Der Brief hat 2 Atteste, aus denen nicht hervorging, wie es zu der 2 Länderfrankatur kam.
    Die Erklärung ist eigentlich ganz leicht:
    Der Brief wurde bei der Aufgabe in Brasilien bis zum Hafen Lissabon bezahlt. 60 Reis brasilianisches Inlandsporto und 120 Reis Seegebühr (Tarif ab 1843 für einen Brief bis 4 Oitavos = 1/2 Unze). Gebühr ist mit 3 Marken à 60 Reis belegt. Der Brief hätte so mit einem portugiesisch - brasilianischen Schiff befördert werden können. Tatsächlich wurde der Brief aber mit einem Dampfer der Royal Mail befördert. Er trägt rückseitig den entsprechenden Ankunftsstempel P.Transatlantico (Typ 1) rückseitig in blau. Die Post in Lissabon ließ den Brief fast einen ganzen Monat liegen. Erst nach Zahlung des portugiesischen Inlandsporto durch den in Lissabon ansässigen Forwarding Agent Oliveira Borges mit 25 Reis (belegt mit Marke) konnte die weitere Beförderung erfolgen. Der Brief lief dann über das spanische Grenzpostamt Badajoz. Weiter über Frankreich nach Italien.

    Setubal

  5. #5
    Mit dem PC auf Kriegsfuß! Avatar von reisehans99
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    141
    Meine Neuen...
    Lüderitzbucht - Windhuk von 1918
    mit Zensur und aptiertem Bahnpoststempel
    Name:  Lüderitzb..jpg
Hits: 676
Größe:  44,0 KB
    Name:  Lüderitzb.  1.jpg
Hits: 675
Größe:  42,5 KB

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    372
    Zitat Zitat von reisehans99 Beitrag anzeigen
    Meine Neuen...
    Lüderitzbucht - Windhuk von 1918
    mit Zensur und aptiertem Bahnpoststempel
    Schönes Stück, leider nicht sonderlich selten. Absender war Wilhelm Kakeldey, der ehemalige Gouvernements-Sekretär beim Bezirksamt Lüderitzbucht. Er wurde kurz danach repatriiert nach Deutschland. Die aptierten Bahnpoststempel, hier als Ankunftsstempel, werden danach unterschieden, wo die Punkte stehen, oben, unten oder fehlend. Interessant ist auch, dass er erst 2 Tage nach Ankunft expediert wurde.

    Der Adressat war Ludwig Kastl (1878-1969), der 1917 bis 1920 Leiter der Finanzabteilung beim Gouvernement in Windhuk war. Sein Nachlass befindet sich im Bundesarchiv.

    Gruß

    W.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Eli
    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    47
    Hallöle,

    gelten auch Stücke, die ich in der jahrzehnte lang gesammelten Korrespondenz meines Großvaters gefunden habe (oder noch finde werde)?

    Das ist irgendwie wie Schatzsuche ....

    Gruß Eli

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    372
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Hallöle,

    gelten auch Stücke, die ich in der jahrzehnte lang gesammelten Korrespondenz meines Großvaters gefunden habe (oder noch finde werde)?

    Das ist irgendwie wie Schatzsuche ....

    Gruß Eli
    Also, ich würde es gelten lassen.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    645
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    gelten auch Stücke, die ich in der jahrzehnte lang gesammelten Korrespondenz meines Großvaters gefunden habe (oder noch finde werde)?
    Unbedingt zeigen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    645
    Ein weiterer Sammlungszugang ist dieser Brief vom 3. Juli 1948 aus Waren an der Müritz. Ein schöner Bedarfsbeleg mit einem Bezirksstempel-Aufdruck.

    Name:  1948-07-03 Waren2.jpg
Hits: 572
Größe:  58,5 KB

    Gefunden in der Rundsendung der ARGE Bezirksstempelaufdrucke SBZ 1948 eV.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Würzburg/Münsterschwarzach, Benedikt-Phila '16, 02.09.2016-04.09.2016
    Von Rainer Fuchs im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.09.2016, 13:35
  2. Inposta 2016
    Von Helma Janssen im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2016, 09:26
  3. Großtauschtag am 6.03.2016 in Wiesbaden Erbenheim
    Von Manfred im Forum Vereinstauschtage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 20:02
  4. 55. Grosstauschtag in Donaueschingen am 10.01.2016
    Von friedibus im Forum Vereinstauschtage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 13:40
  5. Sondermarkenprogramm 2016
    Von Setubal im Forum Links rund um die Philatelie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 15:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •