Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Auktionskataloge - Zusendung ohne Bestellung per Paket ... Eure Erfahrungen

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Skatbernd Beitrag anzeigen
    Also das Problem ist doch systembedingt. Heutzutage wird doch jeder mit Werbung/ Reklame zugesch....
    Ob es Möbel xyz, Reise-Gnom, oder Auktionshaus yxz ist- einfach unten lassen, sofern man in höheren Etagen wohnt.
    Womit unsereins noch nie zu tun hatte, freut den armen Altpapiersammler.
    Verstehe Deine Einstellung nicht - das Problem ist nicht systembedingt. Anrufen - Namen streichen lassen - kein Problem.

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Jo,
    war klar...
    in shwyzerduitsch kann ichs dir net beibringen- dass ungewollte agressive Werbung kontraproduktiv ist.
    #gruezi woll

  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Um es noch verständlicher auszudrücken:
    Soll man, nur weil man einmal mit einer Auktionsfirma (HBA Hamburg) zu tun hatte, mit den anderen ´zig tausend sich auch noch befassen- nur weil die auch noch ihr Geschäft machen wollen.
    Wohl kaum. Die Adressen werden frei gehandelt/ verschoben, da hilft ein "Abbestellen" garnichts.
    Nicht einmal in Helvetien.

  4. #14
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Ich bin auch immer am Boden zerstört, weil ich die blaue Tonne nicht finde. Was jeden Tag als Einwurf-Werbung im Kasten liegt, findet komischerweise immer die Tonne. Ist doch nicht mein Geld was dort verbraten wird.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  5. #15
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917
    Es stört mich nicht wenn "Altpapier" zuhause ankommt, es landet hat doch in der blauen Tonne.

    Ich würde mich sogar freuen wenn Auktionshäuser mehr festgebundene Katalog produzieren würden, nur diese habe ich auf..., Ich durchforste die diversen Online Auktionsseiten, damit finde ich ca. 90 % der Auktionshäuser, andere, insbesondere Englische oder Asiatische durchforste ich 3 mal im Jahr manuell, aber das gehrt ja schon gar nicht mehr zum Thema.

    Prinzipiell kann ich für mich sagen dass mich Werbung kaum beeinflusst in meinem Kaufverhalten...
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    291
    Ich würde mich freuen, falls Auktionshäuser individuelle Email-Newsletter zu bestimmten Sammelgebieten oder nach bestimmten Kriterien anbieten würden. Im Ansichtskartenbereich gibt es ja schon solche Ansätze, bei Online-Shops. Die Papier-Kataloge haben fast etwas ausgedient, finde ich.
    Geändert von thmsfrst (12.02.2016 um 18:56 Uhr)

  7. #17
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Alles was nicht mehr oder weniger automatisiert ist, kostet Arbeit und Geld. Da ist es für die meisten einfacher ohne Aufwand an alle zu verteilen und niemand kann sich beschweren, das er etwas nicht bekommen hat. Auch bei einem großen Ansichtskartenhändler kann ich nur Gebiete bei der Neuheitenmail auswählen. Es nervt, wenn man nur einen Ort sucht. Aber irgendwer muss es programmieren und jemand anderes muss es zahlen - wenn es sich dann rechnet.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  8. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    291
    So eine Lösung zu programmieren, würde vielleicht wohl nicht wesentlich mehr als ein paar tausend Euro kosten, schätze ich.

  9. #19
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Für was Newsletter von allen mögichen Auktionshäusern? Bei Philasearch sind fast alle Auktionen vertreten und man kann dort einzelne Auktionen oder auch alle aktuellen sowohl nach Kategorien als auch nach Stichwörtern durchsuchen.

  10. #20
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Harald - es geht um einen individuellen Newsletter.

    Es gibt verschiedenste Auktions-Lösungen, die von den Auktionshäusern genutzt werden - also gibt es nicht die eine Lösung.
    Eine individuelle Newsletterverwaltung hat m.W. keines der Auktionshäuser. Der Aufwand, gezielt einzugrenzen, damit auch ja kein überflüssiger Newsletter kommt, dürfte kaum machbar sein. Dazu dürfte kommen, das niemand ein Interesse daran hat, zu gezielt zu werben. Lieber etwas mehr, als vielleicht einen potentiellen Interessenten nicht mit einem doch für ihn interessanten Angebbt erreicht zu haben. Wie soll ein individueller Newsletter aussehen, wer entscheidet was der Interessent individuell bekommt? Volltext? Kategorien? ...

    Was gewinnt man mit einem detaillierten individuellen Newsletter? Ich spare mir das Lesen von Sachen, die mich vielleicht(!) nicht interessieren? Wie definiere ich, was mich nicht interessiert?

    Jeder kennt die Suchen von Ebay - entweder kommt zu viel oder es kommt zu wenig. Da wurden aber nicht nur einige tausend Euro investiert. Also doch nicht so einfach.

    Allein eine Negativsuche überfordert mache Entwickler.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 20:07
  2. Für Bestellung nichts
    Von gewe im Forum Postgeschichte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 21:08
  3. Alte Auktionskataloge
    Von Tobias Huylmans im Forum Tauschforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 13:42
  4. Auktionskataloge Altdeutschland
    Von daisi im Forum Altdeutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 23:05
  5. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 00:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •