Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Wer tauscht eigentlich noch Briefmarken, Belege etc.?

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von katze52 Beitrag anzeigen
    "hey" Bernhard,

    auch ich bin überrascht, über Dich! Wer von "uns" Älteren in seiner Kindheit wirklich Briefmarken geschenkt bekommen hat und deshalb zu sammeln begann, der wird es in vielen Fällen auch heute noch tun. So behaupte ich es einfach einmal. Ob wir ältere Sammler wirklich so unsozial sind und den Kindern und der Jugend nichts von unseren "Doppelten" abgeben, lasse ich mal so dahin gestellt. Ich habe z.B. seit einiger Zeit Kontakt mit der Jugendgruppe im BdPH Hamburg. Von mir bekommen die Anfänger kartonweise Briefmarken, ganze Sammlungsteile und beileibe nicht nur Dauerserien, die man vielleicht wegwerfen könnte. Insofern halte ich Deine Einlassung, Sammler wären "geizig" und hätten sowieso nur "wertvolle" Marken, auf die sie sich etwas einbilden, unberechtigt, ja unseriös.

    Der Grund für das Zurückgehen des Briefmarkensammelns allgemein und des Desinteresses bei Kindern und Jugendlichen ist ein anderer. Viele von den Vorschulkindern laufen mit Handys/IPhones durch die Gegend, sind an anderen Spielen interessiert, werden teilweise von den eigenen Eltern dadurch "ruhig gestellt". Was soll sich da in Richtung Briefmarkensammeln entwickeln, wenn "Games" den Vorzug bekommen?

    Der Tipp, man möge sich doch an Kindergärten/und oder Vorschulklassen wenden, mag in Einzelfällen erfolgreich sein; besser finde ich die Kontaktaufnahme mit den Jugendgruppen im BdPh. Warum "man" gerade dort mit den Dauerserien erfolgreich sein sollte, kann ich zwar nicht nach vollziehen - aber warum nicht auch das!

    Für "uns" Sammler nehme ich in Anspruch, dass wir weit mehr für die Jugend leisten, als manche es beurteilen wollen. Wir Sammler freuen uns über jeden Neuzugang. Aber nur herum meckern nützt auch nichts. Also lieber Bernhard: Ruhig mal an die Front und von Erfolgen berichten! Das würde uns, die wir Deine Zeilen lesen können, schon ungemein beruhigen!

    Beste Grüße
    Karl
    Hallo Karl,

    nur zur Erläuterung und Richtigstellung: Im BDPh sind nur die Landesverbände des BDPh, die Deutsche Philatelisten Jugend e.V (DPhJ e.V.) und die "Direktmitglieder" Mitglied. Alle Jugendgruppen sind hingegen Mitglieder in den Landesringen der DPhJ und die Landesringe sind die Mitglieder der DPhJ e.V., es gibt also keine "Jugendgruppe im BDPh".

    Heinz Wenz

  2. #12
    Setubal
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    204
    Guten Morgen ins Forum,

    meine Gedanken zum Tauschen ...

    Ja, ich tausche, nicht so oft leider, weil das Material (ich betone Material), das ich suche, nun mal nicht so oft vorkommt.
    Als Kind, Jugendlicher, Heranwachsender, habe ich mit Briefmarken nichts "am Hut" gehabt. Ehrlich gesagt, kann ich noch heute nicht verstehen, wie "man" sich an den kleinen Papierfetzen erfreuen kann. Mein Vater hat klassisch Bund und Berlin gesammelt und auch durch althergebrachtes Tauschen vervollständigt.

    Nun haben sich aber die Zeiten und Möglichkeiten geändert.
    Wir leben nicht mehr in der Steinzeit, wo noch ein Gegenstand gegen einen anderen "getauscht" wurde. Als Ausgleich zum Wert eines Tauschgegenstandes wurde "Geld" gebräuchlich. Das Tauschen wurde über den Umweg der gesonderten Zahlung vereinfacht und erleichtert. Und so tausche ich heute mit den mit zur Verfügung stehenden Möglichkeiten über Internet und Auktionsplattformen für mich interessante Belege (teilweise mit Briefmarken darauf) gegen Geld. Neben Belegen tausche ich auf diesem Weg auch Informationen aus.

    Die Möglichkeiten zum "Tausch" auf Vereinsebene haben sich aus meiner Sicht in einen zu vernachlässigen Bereich entwickelt. Mein Sammelgebiet wird in dem Verein, in dem ich Mitglied bin, nicht gesammelt. Folglich bin ich Mitglied in Arbeitsgemeinschaften und halte Kontakt zu Sammlern, die eben in anderen Vereinen sind.

    Ich suche und sammele Belege heute auf anderen "Bühnen" und erfreue mich daran, heute Möglichkeiten nutzen zu können, die es mir ermöglicht haben ein exotisches (aus überalterter Sicht so bezeichnetes) Sammelgebiet zu erstellen und mich daran erfreuen zu können.

    Nur am Rande... als mein Vater verstarb und die "Erbmasse" (Briefmarken) nicht zu verwerten war, haben wir das Material einer Jugendgruppe geschenkt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Setubal

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von uli
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    337
    Um mal ein etwas anderes Problem-Bild zu zeichnen ..... ich tausche sehr gerne, stoße aber auf zwei Hürden:

    1) Das mir gesuchte Material - Bund-Marken mit Düsseldorf-Stempel - kann kein Sammler einfach so aus einem Album ziehen. Man muss die Sammlung oder die Dubletten durchgucken und die Marken finden. Dazu sind nach meinen Erfahrungen nur ganz wenige Sammler bereit.

    2) Wenn mir dann doch mal etwas angeboten wird, habe ich oft genug kein Material, das meinen potenziellen Tauschpartner interessiert. Nur wenige Sammler sind bereit z.B. Marke 1234 mit Düsseldorf-Stempel gegen eine 1234 mit einem anderen, gleichwertigen oder sogar besseren Stempelabschlag zu tauschen. Der größte Teil der Sammler gibt Marken nur dann ab, wenn auch er davon einen echten Vorteil hat und im Gegenzug fehlende Marken erhält.

    Beides zusammen ist leider ein Manko, der mir das Sammeln etwas vergällt. Um so mehr freue ich mich, wenn dann doch jemand Bund-Marken mit Düsseldorf-Stempel raussucht und sich bei mir meldet. Vielen Dank vor allem an die Sammler, die auf einen Tausch verzichten und mir die gefundenen Stücke schenken.

    Gruß
    Uli

    Suche Berlin, Bund, und Ideen für neue Sammelgebiete
    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!

    Es gibt immer Marken, die man tauschen kann!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer sammelt eigentlich noch (wieder) Jugoslawien?
    Von katze52 im Forum Restliches Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 08:55
  2. Verstempelte Marken - Post tauscht nicht um
    Von Superkolbi im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 20:32
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 13:18
  4. Wer sammelt eigentlich sowas?
    Von letter-man im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 08:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •