Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ArGe-Literaturausstellung 2016 in Sindelfingen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    18

    ArGe-Literaturausstellung 2016 in Sindelfingen

    1. ArGe-Literaturaussstellung im Rang 1 in Sindelfingen 2016

    Ein neuer Wettbewerb wird bei der Briefmarkenbörse in Sindelfingen 2016 seine Premiere feiern: eine Rang 1 Literaturausstellung nur für ArGen! Da in Sindelfingen ohnehin sehr viele Arbeits- und Forschungsgemeinschaften mit einem Stand vertreten sind, bot sich dieser Ort an, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, bei der Preisverleihung anwesend zu sein. Die Ausstellungsform soll den ArGen einem Leistungsvergleich ermöglichen, um beispielsweise einzuschätzen, wo die ArGe mit dem Mitteilungsblatt bzw. der Website steht. Der BDPh sieht in der Ausstellung zudem eine Anerkennung für die Forschungsarbeit der ArGen, die in den Veröffentlichungen zum Ausdruck kommen.

    Hier die Eckdaten der Ausstellung

    • Anmeldung von bis zu 5 Exponate pro ArGe: Mitteilungsblatt, Website sowie 3 Einzelexponate von Mitgliedern der ArGe
    • Einsendung von jeweils einem Exemplar, das auf Wunsch zurückgeschickt wird
    • Jeder Aussteller erhält eine Medaille, Urkunde und den Bewertungsbogen
    • Palmares am Freitag, 29.10.2016, 16.30 Uhr im Forum Philatelie
    • Ausstellergespräche am 29.10.2016 11-13 Uhr am Stand der Münchner Bibliothek
    • Einsicht in die Literatur ebenfalls bei der Münchner Bibliothek, außer elektronische Literatur
    • Die Teilnahmegebühr beträgt 15 € pro Exponat
    • Unterlagen per Email anfordern: info@bdph.de oder per Post Bund Deutscher Philatelisten e.V., Mildred-Scheel-Str. 2, 53175 Bonn, 0228/308 580
    • Anmeldeschluss ist der 30.4.2016

    Der Vorstand des BDPh würde sich freuen, wenn möglichst viele ArGen bei der Ausstellung teilnehmen und aus den Händen des BDPh-Präsidenten am 29.10.2016 die Auszeichnungen erhalten werden.

    Alfred Schmidt

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    18
    Download jetzt auf der BDPh-Startseite

    Seit letzter Woche sind auf der Startseite der BDPh Website folgende Unterlagen als Download eingestellt:

    - Ausstellungsbedingungen 1. ArGe-Literaturausstellung
    - Anmeldeformular Printliteratur
    - Anmeldeformular elektronische Literatur

    So sind alle notwendigen Informationen schnell abrufbar.
    Bitte nicht vergessen: Der Anmeldeschluss ist am 30.4.2016

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    18
    Info 2 zur ArGe-Literatur-Ausstellung 2016

    Vor einiger Zeit hatte ich die ArGen zur 1. ArGe Literaturausstellung in Sindelfingen 2016 eingeladen. In der Zwischenzeit erreichten die Geschäftsstelle eine Reihe von Anfragen. Mittlerweile liegen ca. 30 Anmeldungen vor. Ich möchte mit dem heutigen Schreiben die Einladung an alle ArGen im BDPh erneuern und dabei helfen, einige Fragen im Zusammenhang mit der Ausstellung zu beantworten.

    Jede ArGe kann mit maximal 5 Exponaten teilnehmen

    Die meisten Fragen bezogen sich auf die Anzahl der Teilnehmer. Es können maximal 5 Exponate teilnehmen, es können aber auch weniger Exponate angemeldet werden. Wenn Sie die 5 möglichen Exponate ausnutzen, sollten die Mitteilungshefte, die Website sowie drei Einzeltitel der Arge bzw. von Arge-Mitgliedern vertreten sein. Sie haben also Gestaltungsmöglichkeiten, wie viele und welche Exponate Sie anmelden. Selbstverständlich kann auch nur das Mitteilungsblatt oder nur die Website bzw. nur ein Printwerk angemeldet werden. Wir freuen uns über jede ArGe, die mitmacht. Ziel ist es, dass möglichst viele ArGen dabei sind. Wenn jede ArGe in Deutschland mit nur einem Exponat dabei wäre, hätten wir 150 Exponate!

    ArGe-Literatur bzw. Werke von einzelnen Mitgliedern

    Es wurde nachgefragt, ob die ArGe der Herausgeber aller angemeldeten Exponate sein muss. Manche ArGen haben beispielsweise eigene Schriftenreihen. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass die ArGe der Herausgeber ist. Voraussetzung ist lediglich, dass der Verfasser Mitglied der betreffenden ArGe ist. Bei vielen Titeln tritt der Verfasser bekanntlich selbst als Herausgeber auf. Herausgeber bzw. Verlag sind also eher organisatorische Details. Entscheidend ist, dass der Inhalt des Werkes mit dem Forschungsgegenstand der ArGe im Zusammenhang steht.

    Word-Version der Anmeldeunterlagen

    Vielfach gewünscht wurde eine Word-Version der Anmeldeunterlagen, weil die vorliegende PDF-Version nicht ausfüllbar ist. Diesem Wunsch komme ich gern nach. Bitte senden Sie mir eine kurze Mail, dann lasse ich Ihnen die Word-Dateien zukommen. a.schmidt@bdph.de

    Anmeldeschluss: 30.4.2016

    Sie haben noch 6 Wochen für Ihre Anmeldung und können sich noch in Ruhe innerhalb Ihrer ArGen abstimmen, mit wie vielen und mit welchen Exponaten Sie teilnehmen. Zu der ersten Arge-Literaturausstellung im Rang 1 werden sämtliche angemeldeten Exponate angenommen! Das Annahmeschreiben erhalten Sie bis 31.5.2016. Da die Jury einige Zeit zur Bewertung benötigt, sollten die Printexponate mit jeweils einem Exemplar bis 15.6.2016 eingesandt werden, von den Mitteilungsheften bitte zwei aufeinanderfolgende Jahrgänge! Ihre Exponate erhalten Sie auf Wunsch gern zurückgesandt bzw. können in Sindelfingen zum Messeschluss am Stand der Münchner Bibliothek abgeholt werden. Falls Sie die Literatur einer philatelistischen Bibliothek überlassen möchten, teilen Sie uns das bitte mit.

    Viele ArGen haben Ihre Freude zum Ausdruck gebracht, dass diese ArGe-Ausstellung eine Anerkennung für die Tätigkeit der ArGen im BDPh ist. Bei der Preisverleihung in Sindelfingen wird diese Anerkennung in Form der vergebenen Medaillen und Urkunden sichtbar gemacht.

    Bitte scheuen Sie sich nicht mitzumachen, auch wenn Sie selbst wissen, dass das ArGe-Heft oder die Website noch nicht 100prozentig perfekt sind. Diese Ausstellung soll gerade eine Gesprächsbasis bieten, um Wissen und Tipps weiterzugeben.

    Ich würde mich über Ihre Teilnahme sehr freuen!

    Alfred Schmidt

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    492
    Die eingegangenen Anmeldungen übertreffen alle Erwartungen:

    174 Exponate von 74 ArGen. Das bedeutet, dass die rund Hälfte aller BDPh-ArGen tielnehmen!

    Forschung und Literatur nehmen einen breiten Stellenwert in der deutschen Philatelie ein. Sämtliche Exponate liegen im Zentrum der Philatelie am Stand der Münchener Bibliothek zur Ansicht aus. Die elektronische Literatur kann am Stand des VPhA eingesehen werden. Die Messe in Sindelfingen wir damit zu einem Eldorado für alle engagierten Philatelisten.

    Der BDPh führt eine Literaturdatenbank mit genauen bibliographische Daten (Autor, Seitenangabe, Suchbegriffe, etc.) von rund 35.000 Titel von Zeitschriften, 700 Buchbesprechungen, 140 Ankündigungen Sonderschriften seiner Arbeitsgemeinschaften und hat damit weltweit die größte Literatur-Datenbank eines nationalen Philatelisten-Verbandes.

    http://bdph.de/index.php?id=451
    Geändert von Uwe Decker (17.05.2016 um 21:13 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Vorträge in Berlin-Spandau 2016 - Herzliche Einladung
    Von ralph im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 09:20
  2. Würzburg/Münsterschwarzach, Benedikt-Phila '16, 02.09.2016-04.09.2016
    Von Rainer Fuchs im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.09.2016, 13:35
  3. New York, New York, 28. Mai - 4. Juni 2016
    Von Walter Bernatek im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.06.2016, 20:46
  4. 55. Grosstauschtag in Donaueschingen am 10.01.2016
    Von friedibus im Forum Vereinstauschtage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 13:40
  5. Sondermarkenprogramm 2016
    Von Setubal im Forum Links rund um die Philatelie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 15:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •