Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vordruckblätter "nachlochen" lassen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    1

    Vordruckblätter "nachlochen" lassen

    Ich habe vor einiger Zeit eine größere Menge (ca. 200 Stück) gebrauchte Blankoblätter für Leuchtturmalben bekommen. Diese können wieder verwendet werden, da die Beklebung des Vorbesitzers recht gut und spurenarm entfernt werden konnte. Das Problem ist jedoch, das die Blätter keine Lochung haben, also für Klemmbinder gedacht sind. Ich bräuchte sie aber für Ringbinder. Gibt es eine Möglichkeit, diese Lochung nachträglich anbringen zu lassen (z. B. in einer Druckerei oder anderem papierverarbeitenden Betrieb)? Hat so etwas schon mal jemand gemacht / machen lassen und kann seine Erfahrungen mitteilen? Einzelne Blätter für Schaubek habe ich schon per Musterblatt und Lochzange passend gelocht - das ging schnell und problemlos. Bei der Menge an Blättern und der notwendigen Lochzahl ist das hier jedoch ein aussichtsloses Unterfangen...


    Mit freundlichen Grüßen, Joachim Schwanter

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    256
    Hallo Joachim,

    mit Sicherheit kann jede Druckerei dies machen aber auch sicher größere Kopiershops. Allerdings solltest Du zuerst fragen was dies kostst. Denn das Einrichten der Lochungsmaschine, in der Regel nur für 2 oder 4 Lochungen vorgesehen, ist oft aufwendig. Dann kostet das Einrichten oft ein vielfaches der Lochungsarbeit.

    Warum nimmst Du denn keinen Klemmbinder oder auch weiterhin Schaubeckbinder. Diese gibt es gebraucht schon für wenige Euro im Netz.

    Gruß Heinz

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 19:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 01:23
  3. Ab "wann"/"welche" Marken prüfen lassen?
    Von Suse im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 21:42
  4. DPAG will Mitbewerber "bluten lassen"
    Von klassiker im Forum Privatpost
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 20:01
  5. wo kann ich meine briefmarken"sammlung" schätzen lassen?
    Von thetrueholly im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 12:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •