Es handelt sich zwar nicht um Literatur, aber ich möchte es trotzdem einmal zeigen. Es ist ein Taschenkalender im wahrsten Sinne des Wortes. Der Kalender ist so klein, dass er sogar in die Hosentasche passt.
Außer dem Kalendarium gibt es noch eine philatelistische Begriffsbestimmung und mehrere Seiten für wichtige Notizen wie Telefonnummern und Adressen. Ein Kalender kostete damals DM -,70. Ich finde es faszinierend.

Herzliche Grüße
Helma


Name:  Taschenkalender1.jpg
Hits: 152
Größe:  97,5 KB

Name:  Taschenkalender innen1.jpg
Hits: 148
Größe:  99,6 KB