Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Meine erste Präsentation

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von grisuhh62
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79

    Meine erste Präsentation

    Hallo zusammen,

    ich habe über meinen Verein die Möglichkeit eines meiner Sammelgebiete bei einer Veranstaltung im nächsten Jahr zu präsentieren. Nun habe ich die Präsentation fertig gestellt und möchte gerne hören, was ich daran noch verbessern könnte. Fragen zu dieser Präsentation beantworte ich natürlich gerne.
    Ich lade nur die ersten drei Seiten hoch. Ich habe bei der gesamten Präsentation Probleme mit der Dateigröße. Ich wollte sie gerne als PDF hochladen.

    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-001.jpg
Hits: 376
Größe:  86,0 KB
    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-002.jpg
Hits: 369
Größe:  105,7 KB
    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-003.jpg
Hits: 368
Größe:  98,1 KB
    - USA 1890 bis 1995, postfrisch und gestempelt
    - Canal Zone, postfrisch und gestempelt, Postal Stationery, unused
    - US German Sea Post, US und HAPAG
    - US Sea Post
    - Early US Machine Postmarks

    Arge USA CANADA
    Canal Zone Study Group

  2. #2
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Jürgen,

    schönes Thema! Wenn ich das Gebiet beschreiben müsste, dann würde ich meine Literaturliste um das Lexikon kürzen und keine Referenzen in den Text einbauen. Eines fällt mir bei dem Beleg auf - er ist mit 5 Cents frankiert und geht in die USA - warum ist das so? Ich hätte jetzt vermutet, dass 2 Cents ausreichen müssten (US-Schiff - Brief in die USA - Inlandsporto). Warum wurde also portorichtig UPU-Porto frankiert? Ab wann war der Tarif auf den Dampfern gültig?

    Beste Grüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von grisuhh62
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79
    Hallo Lars,

    danke für den Hinweis. Der Brief ist natürlich überfrankiert. Das werde ich dann mal ändern.

    Was müßte ich denn noch verbessern, wenn ich dieses als Exponat aufbauen wollte? Ich stell hier noch mal weitere drei Bilder ein. Insgesamt sind es 24 Seiten, also 2 Rahmen.

    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-007.jpg
Hits: 271
Größe:  93,1 KB
    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-008.jpg
Hits: 275
Größe:  93,4 KB
    Name:  SeaPost Präsentation Heidelberg-016.jpg
Hits: 279
Größe:  98,4 KB

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

    Jürgen
    - USA 1890 bis 1995, postfrisch und gestempelt
    - Canal Zone, postfrisch und gestempelt, Postal Stationery, unused
    - US German Sea Post, US und HAPAG
    - US Sea Post
    - Early US Machine Postmarks

    Arge USA CANADA
    Canal Zone Study Group

  4. #4
    D 45/49, Eire, RhB, Dernb Avatar von ralph
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    622
    Hallo Jürgen,

    die Folie über die Geschichte enthält zu viel Text eine Vortragsfolie. Vorschlag: Teile den Inhalt auf die anderen Kapitel auf, d.h. beschreibe die Geschichte einer Seepost zusammen mit dem jeweiligen Beleg.
    Viele Grüße aus Berlin, Ralph

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von grisuhh62
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79
    Hallo Ralph,

    danke für diesen Tipp. Daran hatte ich auch schon mal gedacht, es aber dann doch so gelöst. Ich werde das mal umstellen und dann sehen, ob es passt.

    Gruß

    Jürgen
    - USA 1890 bis 1995, postfrisch und gestempelt
    - Canal Zone, postfrisch und gestempelt, Postal Stationery, unused
    - US German Sea Post, US und HAPAG
    - US Sea Post
    - Early US Machine Postmarks

    Arge USA CANADA
    Canal Zone Study Group

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Hallo Jürgen

    Aus meiner Sicht musst Du erstmal klären, was Du eigentlich willst:
    1. Einen Vortrag halten
    2. Ein Exponat zusammenstellen
    3. Einen Text verfassen (Whitepaper)

    zu 1:
    - Aus meiner Sicht ist hier klar: das Format der Wahl ist Querformat. Das Mittel der Wahl ist PowerPoint. Im Vordergrund steht der Beleg mit einer Überschrift. Der Rest ist Vortrag. Diese kannst Du ggf. schriftlich ausformulieren und auch den zuhörenden abgeben.
    zu 2:
    - in diesem Fall hat Ralph in gewisser Weise recht. Wobei ich persönlich eine saubere Übersicht - auch als Zeitschiene - bevorzuge. Das hilft, den Überblick zu gewinnen. Aber das ist meine persönliche Meinung - die meisten Juroren sehen das anders.
    zu 3:
    - Dann ist die von Dir bisher gewählte Form genau richtig.

    Liebe Grüsse

    Eric

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von grisuhh62
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79
    Hallo Eric,

    danke für Deine Ausführungen. Das hier soll eine Präsentation meines Sammelgebietes werden, die im nächsten Jahr bei einer philatelistischen Veranstaltung gezeigt werden soll. Die ArGe USA/CANADA, in der ich Mitglied bin, will sich dort präsentieren. Ich habe versucht, dieses an ein Exponat anzulehnen. Vielleicht wird daraus ja mal ein Exponat?! Dann habe ich weniger bis gar keine Arbeit mehr damit.

    LG

    Jürgen
    - USA 1890 bis 1995, postfrisch und gestempelt
    - Canal Zone, postfrisch und gestempelt, Postal Stationery, unused
    - US German Sea Post, US und HAPAG
    - US Sea Post
    - Early US Machine Postmarks

    Arge USA CANADA
    Canal Zone Study Group

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Bewertung
    Von susanne88 im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 21:10
  2. Bitte um erste Einschätzung
    Von divasty im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 11:13
  3. Erste k. k. pr. Donau Dampfschiffahrt-Gesellschaft
    Von hauptsachebayern im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 15:45
  4. Erste Ausstattung
    Von Butterfly1985 im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 14:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •