Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Markenheftchenblätter von kompletten Heftchen scannen, wie?

  1. #1
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.915

    Markenheftchenblätter von kompletten Heftchen scannen, wie?

    Was macht man bei Markenheftchen mit verrosteten Heftklammern? Insbesondere bei älteren ist ja nicht ungewöhnlich.

    Heftklammern entfernen und durch neue ersetzen? Oder ohne Klammern aufheben?
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2008
    Beiträge
    187
    Ich würde dem armen Heftchen keinen weiteren Rost zumuten, hier muss man den Fortschritt des Befalls beachten.
    Geändert von Konrad Krämer (06.08.2015 um 13:17 Uhr)

  3. #3
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.915
    Aber was dann?
    Das Heftchen als Loseblatt Sammlung aufbewahren oder doch besser eine neue Klammer "vorsichtig" durch die vorhanden Löscher stecken?
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  4. #4
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Ich würde das Heftchen unverändert so lassen - bzw. tue ich das auch für meine älteren Stücke aus Ostafrika, die auch oft verrostete Klammern haben.

    Du bekommst die Spuren die der Rost hinterlässt eh nicht weg und die gleichen Klammern findets Du auch nicht. Es ist also immer ein manipuliertes Heftchen. Dazu stellt sich dann auch die Frage, ob der Inhalt noch original ist, oder das Heftchen aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt wurde.
    Geändert von Harald Krieg (06.08.2015 um 09:10 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Helma Janssen
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    662
    Die Frage, ob das Heftchen dann noch ein Original ist, habe ich mir auch gestellt. Ich habe Markenheftchen in meiner Thematik-Sammlung. Wenn ich das Heftchen neu klammere, hat das Auswirkungen auf die Bewertung?

  6. #6
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.915
    Zitat Zitat von Harald Krieg Beitrag anzeigen
    Du bekommst die Spuren die der Rost hinterlässt eh nicht weg und die gleichen Klammern findets Du auch nicht. Es ist also immer ein maniouliertes Heftchen. Dazu stellt sich dann auch die Frage, ob der Inhalt noch original ist, oder das Heftchen aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt wurde.
    Harald,

    Danke, berechtigte Einwände!!!!
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von PhilaSeiten.de
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    229
    Zur Ergänzung: "Ziffer-Freak" schrieb über das in seiner Sammlung enthaltene Markenheftchen 1 der Schweiz:

    Die zahlreichen Alters- und Gebrauchsspuren tun der Seltenheit dieses Markenheftchens keinen Abbruch. Sehr schön sind auf den Scans auch die Pergamin-Blätter zu erkennen (die das Zusammenkleben der Marken verhinderten), sowie die rostige Klammer (die das ganze Heftchen zusammenhält).

    Alleine diese Details sagen schon einiges über die damalige Herstellung aus!

    Deshalb werde ich es in seinem Original-Zustand belassen, und nicht den Frevel begehen, das Heftchen auseinander zu nehmen, denn so ist auch eindeutig zu erkennen, dass es einst aus echtem Bedarf zum GEBRAUCH, und nicht zu Sammlerzwecken erworben wurde!

    Schöne Grüsse, Richard
    Richard Ebert Philaseiten AG, 88299 Leutkirch
    Datenbanken Philastempel, Inflaseiten, Philawert, Briefmarken-Atteste
    Mitglied BDPh, AIJP (Internationaler Verband der Philatelie Journalisten)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Auch die Comic Sammler teilen sich in zwei Fraktionen.

    Es gibt Sammler, die die Heftchenklammern tauschen und Sammler die dann diese Hefte nicht mehr als Originalzustand ansehen und mit Preisabschlägen bedenken.

    Wahrscheinlich muss hier sehr individuell je nach Erhaltungszustand und persönlicher Befindlichkeit eine Entscheidung getroffen werden.

    Fehldruck

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    939
    Ich würde das ganz praktisch vom Fortschritt des Rostbefalles abhängig machen. Besteht die ernsthafte Gefahr, dass das Papier unter dem Rost leidet, würde ich die Klammer entfernen und das Heft ohne Klammer aufbewahren.
    Eine moderne Ersatzklammer geht gar nicht, das ist wie moderne Gummi-Arabicum-Lösung aus dem Schreibwarengeschäft auf der Rückseite alter Marken.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    2
    Auf keinen Fall die Klammer ersetzen oder entfernen! Ein Klammertausch ist meiner Meinung nach eine erhebliche Wertminderung. Strenggenommen gilt dann nur noch der Heftchenblatt-Preis. Ein MH mit rostiger Klammer ist ein gewisser Mangel, aber längst nicht so schwerwiegend wie ein neugeklammertes MH. Das ist eine Manipulation, die ich niemals akzeptieren würde. Und ein Fortschreiten des Rosts im Papier ist doch nur bei zu feuchter Lagerung zu erwarten ?! Also dranlassen, alles andere macht für mich keinen Sinn.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Markenheftchenblätter von kompletten Heftchen scannen, wie?
    Von Rainer Fuchs im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 21:29
  2. BRD Markenheftchenblätter 8 von 1958
    Von robertoli im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 00:35
  3. Schätzung der kompletten Sammlung meines Großvaters
    Von nico1911 im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 18:00
  4. Wert einer kompletten Sammlung?!
    Von skykite im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 18:54
  5. DDR 1953 (1957?) - Markenheftchenblätter oder Kleinbögen?
    Von robertoli im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 08:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •