Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Feedback zum BDPh-Forum und bdph.de

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826

    Frage Feedback zum BDPh-Forum und bdph.de

    Ich möchte hier passend im Thema mein persönliches Feedback zum BDPh-Forum der letzten Tage abgeben.

    In den letzten Tagen wird massiv gelöscht. Aus meiner Sicht haben die Löschungen überhaupt keine sachliche Begründung mehr.
    Das Moderatorenteam ist aus meiner Sicht völlig überfordert mit der Situation.

    Philatelistische Themen spielen schon seit Monaten eine untergeordnete Rolle im Forum.
    Dagegen werden Themen diskutiert, ob ne Zeitung überhaupt und pünktlich ankommt und wie der BDPh mit Einsparungen seine Struktur erhält.

    Aus meiner Sicht stellt sich die Sinn-Frage des Forums.

    Es muss hier ganz dringend etwas passieren.
    Ehrlich gesagt, wenn es so weiter läuft, sollte das BDPh Forum meiner Meinung nach eingestellt werden.


    Sehe ich zu schwarz?
    Was muss passieren?

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (28.07.2015 um 13:11 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    162
    Ich hätte da eine Idee und zitiere Altbundeskanzler Schröder: "Treppen werden von oben gekehrt."

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    939
    Zitat Zitat von Fehldruck Beitrag anzeigen
    . . .

    Philatelistische Themen spielen schon seit Monaten eine untergeordnete Rolle im Forum.
    Dagegen werden Themen diskutiert, ob ne Zeitung überhaupt und pünktlich ankommt und wie der BDPh mit Einsparungen seine Struktur erhält.

    Aus meiner Sicht stellt sich die Sinn-Frage des Forums.

    Es muss hier ganz dringend etwas passieren.
    Ehrlich gesagt, wenn es so weiter läuft, sollte das BDPh Forum meiner Meinung nach eingestellt werden.


    Sehe ich zu schwarz?
    Was muss passieren?

    Fehldruck
    Was schlägst Du denn konkret vor? Ich habe einmal Deine letzten Beiträge überflogen, unter Deinen letzten 20 Beiträgen ist immerhin ein "philatelistischer Beitrag" über die Zukunft der Automatenmarken. Bei altsax weiss ich nicht, wie lange ich noch zurückgehen muss. Und in dem geschlossenen Thema ist alles gesagt worden, zumindest von den Mitgliedern der "stampsx-Truppe". Das hat sich nur noch im Kreis gedreht, sicher mit einem gewissen Unterhaltungswert, aber ohne Nutzen für die Philatelie.

    Das BDPh-Forum hat das Problem, das hinter ihm ein Verband steht. Zumindest Verbandsmitgliedern kann nicht so einfach der Zugriff entzogen werden. In privaten Foren bist Du ruck-zuck auf "Gaststatus" und das Thema geschlossen. Der private Betreiber kann schnell entscheiden, ohne jemand zu fragen, hat aber auch das Risiko, den Kopf alleine ohne einen schützenden Verband im Hintergrund hinhalten zu müssen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.187
    Zitat Zitat von drmoeller_neuss Beitrag anzeigen
    Ich habe einmal Deine letzten Beiträge überflogen, unter Deinen letzten 20 Beiträgen ist immerhin ein "philatelistischer Beitrag" über die Zukunft der Automatenmarken. Bei altsax weiss ich nicht, wie lange ich noch zurückgehen muss.
    So etwa 6 bis 7 Jahre. Ich hatte damals einen fachlichen Disput mit Jürgen Kraft, in den sich ML glaubte einschalten und mich anrempeln zu müssen. Daraufhin habe ich die Konsequenzen gezogen und philatelistische Fragen gleich bei stampsx diskutiert. Jürgen Kraft hat nämlich eine nicht hoch genug zu bewertende Eigenschaft: Er diskutiert hart und mitunter auch sehr angriffslustig, unterscheidet aber streng zwischen sachlichen und persönlichen Differenzen. Damit kann ich sehr gut umgehen, mit manchen Moderatorengepflogenheiten in diesem Forum hingegen weniger.

    Gleichwohl bin ich der Meinung, daß BDPh-Themen hierhin gehören. Deshalb schreibe ich überhaupt noch hier.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von drmoeller_neuss Beitrag anzeigen
    Was schlägst Du denn konkret vor? Ich habe einmal Deine letzten Beiträge überflogen, unter Deinen letzten 20 Beiträgen ist immerhin ein "philatelistischer Beitrag" über die Zukunft der Automatenmarken. Bei altsax weiss ich nicht, wie lange ich noch zurückgehen muss. Und in dem geschlossenen Thema ist alles gesagt worden, zumindest von den Mitgliedern der "stampsx-Truppe". Das hat sich nur noch im Kreis gedreht, sicher mit einem gewissen Unterhaltungswert, aber ohne Nutzen für die Philatelie.

    Das BDPh-Forum hat das Problem, das hinter ihm ein Verband steht. Zumindest Verbandsmitgliedern kann nicht so einfach der Zugriff entzogen werden. In privaten Foren bist Du ruck-zuck auf "Gaststatus" und das Thema geschlossen. Der private Betreiber kann schnell entscheiden, ohne jemand zu fragen, hat aber auch das Risiko, den Kopf alleine ohne einen schützenden Verband im Hintergrund hinhalten zu müssen.
    Lieber drmoeller_neuss,

    ich glaube, da sehen Sie etwas völlig falsch.

    Gerade weil der BDPh ein Verband ist, sollte es möglich sein auch über den Verband zu diskutieren.

    Was soll man denn in diesem Forum sonst tun, wenn man Verbandsmitglied ist und die Art und Weise, wie hier moderiert wird nicht akzeptiert?
    Etwa philatelistisch interessante Beiträge schreiben?

    Liebe Sammlergrüße, Volker Zimmermann
    Meine Seite: openPhila.de - Und hier suche ich Stempel: Stempeldatenbank

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen Kraft
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Santa Cruz de Tenerife, Islas Canarias
    Beiträge
    1.747
    Zitat Zitat von drmoeller_neuss Beitrag anzeigen
    ... In privaten Foren bist Du ruck-zuck auf "Gaststatus" und das Thema geschlossen. Der private Betreiber kann schnell entscheiden, ohne jemand zu fragen, hat aber auch das Risiko, den Kopf alleine ohne einen schützenden Verband im Hintergrund hinhalten zu müssen.
    Hallo,

    wie nennt man das Streuen falscher Gerüchte? Theoretisch kann sich das jeder vorstellen und nach dem es drmoeller_neuss geschrieben hat, wird es sicher ein paar Leser geben, der die Behauptung glaubt. Lieber drmoeller_neuss, nenne mir doch nur ein einziges Beispiel aus irgendeinem philatelistischen Forum, das die Behauptung stützt, jemand wäre wegen sachlicher Kritik auf Gaststatus gesetzt worden. Ich kann nur für die "Truppe" sprechen, da sind insbesondere diejenigen Gäste, die für Nazipropagandaseiten oder Naziartikel Werbung machen wollten. Daneben haben sich gerne noch Fälschungsanbieter angemeldet um zu verbreiten, dass sie bei dem Fälschungsanbieter supergünstig tolle Sachen gekauft hätten. Die wurden jeweils Gast und haben sich immer wieder angemeldet. Die rund 50 "Gäste" bestehen aus nur rund 10 echten Personen. Falls du bei der Truppe ein geschlossenes Thema findest, schreib mir. Ich mache es wieder auf. Wir haben keine Angst vor sachlichen Diskussionen.
    Jürgen Kraft, Apt. 17, 38612 El Medano, Tenerife-Sur - Spanien
    Projekt Stempeldatenbank, Stampswiki, Linkdatenbank
    Mitglied BDPH, AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    zu dr.moeller_neuss:

    Das ist doch häufig so, dass sich Meinungen in einem Thema wiederholen bzw. noch mal und noch mal anders dargestellt werden.
    Das ist doch nicht schlimm und ich lese auch stetig Deinen Senf oder überfliege auch schon mal, wenn Du mir zu sehr den Erklärbär machst.
    Aber dies berechtigt aus meiner Sicht keine Löschung eines Beitrages und auch kein Schließen eines Themas.

    Was schlage ich vor? Konnteste vielleicht nicht lesen ...wurde im Thema gelöscht. z.B. sollte der BDPh in der Fälschungsbekämpfung das funktionierende Tool eines anderen Forums übernehmen und vielleicht versuchen, dass es als BDPh watchdog Tool in alle philatelistischen Foren einzieht. Natürlich darf und soll der BDPh das Tool prüfen, vielleicht ne Testphase vereinbaren und Ansprüche stellen. Aber es ist wie in hunderten Vorschlägen vorher, dass nicht überlegt wird, wie es geht, sondern möglichst viele Punkte gesucht werden...(diese werden dann Stück für Stück an den Kopf geworfen), warum es nicht geht. Es ist kein Elan ersichtlich etwas zu bewegen- dafür wird mit Stahlbesen jede Kritik weggewischt und negiert und es gibt sogar Beleidigte, wenn Ihr Engagement einfach am Ziel vorbei schiesst und keiner Beifall klatscht.
    Vielleicht liegt es an der verkrusteten Struktur des BDPh....vielleicht aber tatsächlich an der verqueren Einstellung einiger Personen.
    Motivation ist jedenfalls anders und ich hatte dies auch im gelöschten Beitrag geschrieben, dass auch dem letzten Optimisten so die Lust vergeht.

    Das BDPh Forum war ganz früher mal ein Mitmachforum und es betrat neue Wege. Da sollte es wieder hingehen und dazu gehört nicht löschen und schließen...sondern moderieren, damit sich wieder mehr wohlfühlen.

    in diesem Sinne
    Fehldruck

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von drmoeller_neuss Beitrag anzeigen
    Was schlägst Du denn konkret vor? Ich habe einmal Deine letzten Beiträge überflogen, unter Deinen letzten 20 Beiträgen ist immerhin ein "philatelistischer Beitrag" über die Zukunft der Automatenmarken. Bei altsax weiss ich nicht, wie lange ich noch zurückgehen muss. Und in dem geschlossenen Thema ist alles gesagt worden, zumindest von den Mitgliedern der "stampsx-Truppe". Das hat sich nur noch im Kreis gedreht, sicher mit einem gewissen Unterhaltungswert, aber ohne Nutzen für die Philatelie.

    Das BDPh-Forum hat das Problem, das hinter ihm ein Verband steht. Zumindest Verbandsmitgliedern kann nicht so einfach der Zugriff entzogen werden. In privaten Foren bist Du ruck-zuck auf "Gaststatus" und das Thema geschlossen. Der private Betreiber kann schnell entscheiden, ohne jemand zu fragen, hat aber auch das Risiko, den Kopf alleine ohne einen schützenden Verband im Hintergrund hinhalten zu müssen.
    sorry, da muss ich noch mal.

    Was soll das Geschreibe vom "Der private Betreiber kann schnell entscheiden, ohne jemand zu fragen, ..." Ja, natürlich kann er, tut er aber nicht.

    Obwohl Deine Beiträge im Forum von Jürgen sicher nicht als linientreu zu bezeichnen sind darfst Du da doch fleißig schreiben.

    Hier wird einfach gemacht und gelöscht, wenn es den Moderatoren zwickt.

    Liebe Sammlergrüße, Volker
    Meine Seite: openPhila.de - Und hier suche ich Stempel: Stempeldatenbank

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.187
    Zitat Zitat von Fehldruck Beitrag anzeigen
    Das BDPh Forum war ganz früher mal ein Mitmachforum und es betrat neue Wege. Da sollte es wieder hingehen und dazu gehört nicht löschen und schließen...sondern moderieren, damit sich wieder mehr wohlfühlen.
    Hallo Fehldruck,

    vielleicht wird der Hintergrund klar, wenn man das Forum mit der Abteilung eines Unternehmens vergleicht: Was passiert dort, wenn die Marktanteile zurückgehen und der Abteilungsleiter als Ursache auf die Kunden schimpft, die das Produkt einfach nicht mehr wollten? Man wechselt den Abteilungsleiter aus und stellt jemanden ein, dem man zutraut, ein marktgerechtes Produkt anzubieten. Wenn der Abteilungsleiter sich unentbehrlich gemacht hat, weil er auch noch der einzige ist, der die etwas veraltete Produktionsmaschine warten kann, dann stellt man notfalls noch einen Wartungstechniker ein.

    Im ehrenamtlichen Bereich liegen die Dinge etwas anders: Wenn eine Abteilung Marktanteile verliert, ist das nicht erfreulich, aber kein Beinbruch, der dem Vorstand schlaflose Nächte bereiten würde. Sollte jedoch der für die Maschinenwartung Verantwortliche die Brocken hinwerfen, käme das dann einer mittleren Katastrophe gleich, wenn sich kein (ehrenamtlich arbeitender!) Ersatz fände.

    Diesen Mechanismus muß man verstehen und berücksichtigen, wenn Zweifel an der Logik mancher Entscheidungen entstehen!

    Beste Grüße

    Altsax

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Jens
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Minskregion / Belarus
    Beiträge
    543
    Moin,

    vielleicht sollte dieser Thread auch Verbandsseitig einmal kreaiv genutzt werden. Dass auf diesem Forum zu wenige philatelistische Fragen angesprochen werden hat doch wohl auch seinen Grund darin, dass Mitglieder in andere Foren abwandern. Dafür muß es ja Gründe geben und die lassen sich auch aus zumindest einigen Posts herauslesen. Auf die immer wieder auftauchenden administrativen Fragen gibt es offenbar mehr Gesprächsbedarf als bislang Antworten gegeben wurden. Löschungen und Schließungen von Beiträgen und Thread wirken an dieser Stelle etwas hiflos.


    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Forenregeln im BDPh-Forum
    Von Juergen Kraft im Forum Leitfaden vom BDPh-Forum
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 11:33
  2. Was interessiert mich im BDPh-Forum?
    Von Lars Böttger im Forum BDPh Umfrageforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 17:02
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •