Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Privatpostmarken um 1900 "Aufbewahrung unter Folien"

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen Kraft
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Santa Cruz de Tenerife, Islas Canarias
    Beiträge
    1.747
    Hallo fricke,

    der Sinn des Beitrag erschließt sich mir nicht. Sicher jeder, außer dir, versteht, was mit "färben" gemeint ist. Vielleicht kannst du aber, speziell für mich, erklären wie sich "in anderer Farbe" und "färben" unterscheiden? Welche Erkenntnis sollen Leser deines Beitrags gewinnen? Hätte ich zwingend formulieren sollen: "Farben die bestimmte Stoffe enthalten, nehmen unter bestimmten Folien und Voraussetzungen, durch Reaktionen der Bestandteile der beiden Komponenten, eine andere Farbe an, bis hin zu schwarz."

    Danke trotzdem, jetzt weiß jeder worum es geht.

    Dein erstes Zitat in roter Färbung, hast du mit "Darum geht es hier bestimmt nicht." kommentiert. Als Gebrauchsanleitung: der einleitende Text ist ein sogenannter "Teaser". So ein Satz lädt zum Weiterlesen ein, wenn man den Link auf "mehr..." klickt. Das ist im Internet eine moderne und weit verbreitete Methode, nicht unverlangt mit anstrengenden Texten konfrontiert zu werden.

    Falls du Aussagen aus dem Beitrag von Dr. Udo Groß für falsch halten solltest, schreib mir einfach eine PN. Zum Schluss noch meinen Glückwunsch zu deinen gelungenen Formulierungen, "furztrocken" und "gasförmig" liest sich eindeutig süffiger, als die Erklärung der chemischen Vorgänge.
    Geändert von Juergen Kraft (21.06.2015 um 23:17 Uhr)
    Jürgen Kraft, Apt. 17, 38612 El Medano, Tenerife-Sur - Spanien
    Projekt Stempeldatenbank, Stampswiki, Linkdatenbank
    Mitglied BDPH, AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    3
    Hallo,
    was kann man zu diesen Marken sagen. Sind aufgeklebt.
    Originalfarben oder doch verfärbt.

    Gruß, Petz die Kleine
    Name:  img908.jpg
Hits: 186
Größe:  99,4 KB
    Name:  img909.jpg
Hits: 193
Größe:  102,7 KB
    Name:  img911.jpg
Hits: 190
Größe:  102,4 KB

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen Kraft
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Santa Cruz de Tenerife, Islas Canarias
    Beiträge
    1.747
    Hallo,

    zunächst zum Blau. Blau kann sich auch verfärben, aber hier sind es doch unterschiedliche Farbmischungen die zu hellerem und dunklerem Blau führen.

    Zum Gelb. Die dunkleren Töne erscheinen nicht gleichmäßig deckend. Das spricht für eine Veränderung der Farbe auf Grund der bekannten Problematik. Das Gelb sieht verfärbt aus.
    Geändert von Juergen Kraft (23.06.2015 um 14:08 Uhr)
    Jürgen Kraft, Apt. 17, 38612 El Medano, Tenerife-Sur - Spanien
    Projekt Stempeldatenbank, Stampswiki, Linkdatenbank
    Mitglied BDPH, AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 19:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 01:23
  3. F. Fournier - Original "ALBUM DE FAC-SIMILES" / "réservées aux experts"
    Von nele96 im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 18:48
  4. Neues Exponat unter "Exponate-Online": Die Postzensur in Polen 1918-1939
    Von Franz-Karl Lindner im Forum Exponate-Online
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 08:57
  5. PVC-Folien: "Wandernde" Floureszenz
    Von Briefmarkensammler im Forum Technische Fragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 15:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •