Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 181

Thema: Geänderte Versandweise der philatelie

  1. #31
    Vereinsmitglied Avatar von Cophila
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    im Büro
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von ralph Beitrag anzeigen
    Nun ist auch der 2. Mai fast zu Ende - die "philatelie" ist bisher nicht da.
    Geht mir genauso.

    Während dessen wurde andere Vereinsmitglieder bereits vor einer Woche bedient.
    Mit freundlichen Grüßen

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von WolfgangD
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    41
    Ich dachte schon das ich der einzige bin der noch wartet.
    Bis gestern (02.05.14) nichts angekommen.

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.188
    Das Problem liegt wahrscheinlich weniger an der Verlagsorganisation als beim einzelnen Zusteller. Das sind oft schlecht bezahlte Rentner, die sich gerne einzelne weite Fußwege ersparen und warten, bis sich der Gang lohnt.

    Wenn sowohl der BDPh als auch der Bauerverlag ein Interesse daran haben, daß das Projekt Erfolg hat, wird man nicht umhin können, sich die Problemfälle einzeln vorzunehmen und individuell zu lösen. Wie schon erwähnt, bekomme ich beispielsweise eine Fernsehzeitschrift aus dem Bauerverlag per Postversand. Das wird seine Gründe haben.

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Erdinger
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    239
    Hier in Erding ist bis jetzt nichts angekommen, ich hoffe auf morgen.

    Viele Grüße aus Erding!
    Alle baten helpen, zeiden de muggen en pisten in de zee.
    Flämisches Sprichwort

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    492
    Zitat Zitat von Erdinger Beitrag anzeigen
    Hier in Erding ist bis jetzt nichts angekommen, ich hoffe auf morgen.

    Viele Grüße aus Erding!

    Mit hoffen wird nicht mehr viel passieren. Ich bitte alle, die kein Heft bekommen haben, um eine kurze Mail mit Angabe des Namens und Anschrift an info@bdph.de.

    Dann können wir,

    1. ein Ersatzheft senden
    2. an Bauer eine Aufstellung mit den Adressen senden, wo es nicht geklappt hat.

    Dann werden wir sehen, ob es nächsten Monat besser läuft.

  6. #36
    D 45/49, Eire, RhB, Dernb Avatar von ralph
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    622
    Meine Mail ist unterwegs. Schade, dass es hier solche Startschwierigkeiten gibt. Hoffentlich kann ein Teil der Mehrkosten von Bauer wieder eingetrieben werden.
    Viele Grüße aus Berlin, Ralph

  7. #37
    Vereinsmitglied Avatar von Cophila
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    im Büro
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Altsax Beitrag anzeigen
    Das Problem liegt wahrscheinlich weniger an der Verlagsorganisation als beim einzelnen Zusteller. Das sind oft schlecht bezahlte Rentner, die sich gerne einzelne weite Fußwege ersparen und warten, bis sich der Gang lohnt.

    Das wird seine Gründe haben.
    Also ich wohne in im Stadtzentrum und schlecht bezahlte Rentner als Austräger, kennt man hier nicht. Mein Nachbar ebenfalls Mitglied im BDPh, der 3 Häuser weiter wohnt, bekam das Magazin schon vor über einer Woche.

    Die einzigen Gründe, welche ich erkennen kann, sind Schlamperei.

    Ich gehe davon aus, das da mutmaßlich nichts mehr kommt.
    Mit freundlichen Grüßen

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von Uwe Decker Beitrag anzeigen
    Mit hoffen wird nicht mehr viel passieren. Ich bitte alle, die kein Heft bekommen haben, um eine kurze Mail mit Angabe des Namens und Anschrift an info@bdph.de.

    Dann können wir,

    1. ein Ersatzheft senden
    2. an Bauer eine Aufstellung mit den Adressen senden, wo es nicht geklappt hat.

    Dann werden wir sehen, ob es nächsten Monat besser läuft.
    Das Problem werden nicht die betroffenen Forumsleser sein, sondern die BDPh-Mitglieder, die dem Internet fernstehen.

    So ein Versuch, der im Hinblick auf die Kostensenkung sicherlich angebracht und sinnvoll ist, muß entsprechend vorbereitet werden. Eine rechtzeitige Information in der "philatelie" mit Angabe eines Termins, von dem ab beispielsweise über eine separate Telephonnummer Reklamationen aufgezeichnet werden, hätte der Geschäftsstelle sicherlich einigen Ärger erspart. Die heiße Nadel ist nicht immer das geeignete Werkzeug zur Installation von Neuerungen!

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    939
    Zitat Zitat von Altsax Beitrag anzeigen
    Das Problem werden nicht die betroffenen Forumsleser sein, sondern die BDPh-Mitglieder, die dem Internet fernstehen.

    So ein Versuch, der im Hinblick auf die Kostensenkung sicherlich angebracht und sinnvoll ist, muß entsprechend vorbereitet werden. Eine rechtzeitige Information in der "philatelie" mit Angabe eines Termins, von dem ab beispielsweise über eine separate Telephonnummer Reklamationen aufgezeichnet werden, hätte der Geschäftsstelle sicherlich einigen Ärger erspart. Die heiße Nadel ist nicht immer das geeignete Werkzeug zur Installation von Neuerungen!
    Wie weit soll die Bemutterung der Briefmarkensammler noch gehen? Selbst Bürger aus einfachen Bildungsschichten wissen, wie sie ihren Frust abbauen können, wenn die "BILD"-Zeitung oder die "Frau im Spiegel" nicht pünktlich im Briefkasten liegen. Einfach die letzte zugestellte Ausgabe nehmen, im Impressum nachschauen und mehr oder weniger freundlich bei der Redaktion nachfragen. Das hat beim BDPh übrigens immer funktioniert, da auch die Deutsche POST AG" nicht frei von Verlusten war.

    Im übrigen schlage ich ein Ei darüber, wie mir der BDPh die "Philatelie" nach Hause bringt. Es ist mir egal, ob dies der schlecht bezahlte "Baur"-Rentner ist, oder BDPh-Präsident persönlich mit der "Philatelie" auf dem Silbertablettchen vorbeikommt.

    P.s. wer über eine schleppende Zustellung klagt, sollte erst einmal alles in seinem Umfeld abstecken. Ist ein zugänglicher und beschrifteter (!!) Briefkasten vorhanden? Ich habe jahrelang für einen Verein eine Zeitschrift ausgetragen. Beim ersten Mal gingen auch einige Hefte zurück. Kommentare von den Betroffenen: "Der hintere rote Kasten ist meiner. Das wissen alle Zusteller" oder "Die Kinder reissen immer das Namensschild ab". Oder Du hast die knurrende Schauze eines Hundes im Briefkastenschlitz stecken, noch ehe Du nur eine Chance hast, das Heft einzuwerfen. Dann landet die Zeitschrift auch schon einmal vor der Haustür, was natürlich bei windigem, regnerischen Wetter nicht die beste Zustellform ist.

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von drmoeller_neuss Beitrag anzeigen
    Wie weit soll die Bemutterung der Briefmarkensammler noch gehen?
    Es geht nicht um Bemutterung o.ä.

    Wenn ein neues Zustellverfahren ausdrücklich als Versuch eingerichtet wird, rechnen doch alle Beteiligten damit, daß einiges schiefgeht. In solchen Fällen empfiehlt es sich immer, die möglicherweise davon Betroffenen vorher aufmerksam zu machen. Damit vermeidet man den Ärgen, den der Herr Präsident in ein paar Forenbeiträgen, die Geschäftsstelle aber möglicherweise in einer Vielzahl von unfreundlichen Anrufen abbekommt. Das muß einfach nicht sein, zumal nicht in einer Zeit, in der man eine beträchtliche Beitragserhöhung verkaufen will/muß und ganze Ortsvereine über Austritt nachdenken.

    Wer von jemandem Geld haben will, sollte alles vermeiden, was zu Verärgerung führen kann, und darüber nachdenken, wie man dem Kunden einen Gefallen tun kann. Dienstleistungsmentalität nennt man das, in Deutschland eher schwach verbreitet, ebenso wie bisweilen das Nachdenken über Probleme von Mitarbeitern.

    PS: Mein Briefkasten steht unmittelbar an der Straße, ist deutlich beschriftet, und für Zeitschriften existiert noch eine separate Rolle. Der Rentner, der die kostenlosen Werbezeitungen bringt, läuft von seiner Übernahmestation im Stadtzentrum 40 Minuten bis zu mir. Ich habe viel Verständnis dafür, daß jemand diesen Marsch nicht wegen einer Zeitschrift auf sich nimmt.

Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 13:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 17:18
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 18:03
  4. Paradigmenwechsel in der Philatelie - von der Quantität zur Qualität
    Von Radio Philatelica im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 15:33
  5. Geänderte Zahlungsbedingungen bei ebay
    Von Holzland-Sammler im Forum Off-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 13:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •