Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Schwarze Verfärbungen an der Rändern von Lithografien

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    291
    Das ist sicher eine gute Idee das systematisch mit Gutachten usw. anzugehen. Da stellt sich die Frage: Wer sollte das in die Hand nehmen, finanzieren und so?

  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Jens
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Minskregion / Belarus
    Beiträge
    543
    Moin,

    Zitat Zitat von thmsfrst Beitrag anzeigen
    Das ist sicher eine gute Idee das systematisch mit Gutachten usw. anzugehen. Da stellt sich die Frage: Wer sollte das in die Hand nehmen, finanzieren und so?
    Die Finanzierung der Bibliotheken hat man auf die Reihe bekommen, warum nicht auch die Finanzierung eines Gutachtens. Ich kann mir vorstellen, zu diesem Zweck etwas in die noch zu eröffnende (nennen wir sie mal) Schwarze Kasse zu zahlen.


    Außer Bleiweiß sind auch Zink- und Titanweiß metallhaltige Weißtöne. Außzuschließen wäre, dass eine geänderte Rezeptur zwar Migrationsprozesse / Reaktionen mit Blei ausschließt, aber mit anderen metallischen Farbbestandteilen reagiert. Es sind ja wohl erst die modernen Anilinfarben, bei denen die beobachteten Migrationsprozesse nicht auftreten.

    Warnhinweise - das klingt oppothun, kämpferischt! Ist aber leider immer angreifbar und in sofen immer ein Papiertieger. Konkrete Empfehlungen sind bei weitem nicht so angreifbar. Wenn überhaupt setzt man sich dem Verdacht der Werbung aus. Diese Werbung bekommt aber jeder, der vergleichbares sicherstellen kann. Damit ist der Verdacht der Papiertiger.


    Bleiweiß war schon den Ägyptern bekannt, Zinkweiß kam erst 1834 vom Farbenhersteller Winsor & Newton in den Handel und Titanweiß findet erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts seinen Einsatz. Gibt es eigendlich belastbare Angaben über die Verwendung von Bleiweiß als und in Druckfarben und ab wann dieses von anderen Pigmenten verdrängt wurde?


    Grus

    Jens
    Geändert von Jens (05.04.2015 um 21:21 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 13:38
  2. Schöne Schwarze Einser ...
    Von bayern klassisch im Forum Altdeutschland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 18:04
  3. Der "Schwarze Einser" Co. bei Ebay
    Von abrixas im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 18:33
  4. Die Schwarze Eins von Bayern gestempelt
    Von bayern klassisch im Forum Fälschungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 08:26
  5. Was tun bei Verfärbungen...
    Von Stamptrader im Forum Technische Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •