Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Stempel 1946 in Rot: Was ist das?

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Eli
    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von fricke Beitrag anzeigen
    Schau doch mal nach, vielleicht ist die Marke in der Sammlung.
    Und genau DAS habe ich gemacht! Und bin fündig geworden! Eine Militärmarke (12 Pfennig) passt genau, auch vom Datum her. Nur: Ein Teil des roten Stempels wäre dann überdeckt! Kann das sein?

    (Nicht dass hier jemand auf falsche Ideen kommt: Ich Anfängerin recherchiere hier nur des Forschungsdranges wegen und werde nichts neu verkleben oder ähnliches (Pilz hin oder her ). Aber die Zeit zwischen 45 und 49 zieht mich immer mehr in den Bann, noch erscheint sie mir hoch kompliziert.)

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Hallo Eli,
    nun,
    zur konkreten Marke kann & will ich nichts sagen...
    Aber wie schon vom Michael L. gesagt war natürlich erst´mal auf dieser Not-GS der rote Stempel zur einfachen Freimachung, dann wurde der Schwarze zur Entwertung der Zusatzfrankatur gesetzt.

  3. #13
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @eli:

    Das ist durchaus möglich. Möglicherweise wurde aus Papiermangel die Karte 2x verwendet. Das ist zu der damaligen Zeit gar nicht so selten.

    Der "rote Stempel" ist ein alter Maschinen-Postfreistempel. Diese Stempel wurden am Postschalter verwendet, um Briefe und Karten frei zu machen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  4. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Eli
    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    47
    Ich danke allen, die geholfen haben die "Geheimnisse" der Karte zu lüften. Sie wird einen besonderen Platz in meiner Sammlung erhalten.

    Gruß Eli

    ps: Ich finde es super, wie in diesem Forum einer puren Anfängerin unter die Arme gegriffen wird. Vielen Dank dafür!

  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    488
    Nun braucht´s nur noch den Schritt zum "Einsteiger" zu wagen.
    Wirst es bestimmt nicht bereuen - mache das ua. schon gut 55 Jahre.
    Freilich spekulative Absichten erfüllen sich fast nie, und es sollte Hobby bleiben.
    Aber man lernt viel Neues kennen, insbes. wenn man eine größere Bandbreite sich aussucht.
    Sammlergruß SB

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Welcher Stempel ist das?
    Von Franz-Karl Lindner im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 16:20
  2. Welcher Württemberg-Stempel ist das?
    Von muellerkelk im Forum Altdeutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 14:52
  3. Welcher Stempel ist das ?
    Von muesli im Forum Schweiz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 17:38
  4. Was ist das für ein Stempel?
    Von Universum im Forum Stempelkunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 20:54
  5. Was ist das für ein Stempel?
    Von Michael im Forum Stempelkunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 12:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •