Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Berliner Bauten Kriterien bei Paaren

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1

    Berliner Bauten Kriterien bei Paaren

    Nach welchen Kriterien erfolgt bei den Pfennig Werten die Zuordnung als waagerechtes-oder senkrechtes Paar.Bei den Schalterbogen befindet sich der Reihenwertzähler
    über der Schmalseite der Marke.Ein senkrechtes Paar würde demnach, bildlich gesehen,ein waagerechtes Paar sein.Die gleiche Markenanordnung ist auch bei den
    Markenheftchenbogen gegeben.
    Erfolgt nun eine Zuordnung als waagerechtes-oder senkrechtes Paar nach der Bildansicht oder der Lage auf dem Druckbogen?In einem Prüfbescheidvon
    Hans-Dieter Schlegel wird bei einem bildlich gesehen waagerechten Paar nur von einem waagerechten Zusammendruck und nicht von einem waagerechten Paar gesprochen.

    mit freundlichen Grüßen

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von jothar
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    55

    Berliner Bauten I, waagerechte / senkrechte Paare

    Zitat Zitat von Brösel Beitrag anzeigen
    Nach welchen Kriterien erfolgt bei den Pfennig Werten die Zuordnung als waagerechtes-oder senkrechtes Paar.Bei den Schalterbogen befindet sich der Reihenwertzähler
    über der Schmalseite der Marke.Ein senkrechtes Paar würde demnach, bildlich gesehen,ein waagerechtes Paar sein.Die gleiche Markenanordnung ist auch bei den
    Markenheftchenbogen gegeben.
    Erfolgt nun eine Zuordnung als waagerechtes-oder senkrechtes Paar nach der Bildansicht oder der Lage auf dem Druckbogen?In einem Prüfbescheidvon
    Hans-Dieter Schlegel wird bei einem bildlich gesehen waagerechten Paar nur von einem waagerechten Zusammendruck und nicht von einem waagerechten Paar gesprochen.

    mit freundlichen Grüßen

    Bei den Schalterbögen der Pfennigwerte ist der postalische Oberrand immer der Rand mit den Reihenwertzählern. So betrachtet wurde z.B. der 1Pfg.-Bogen meist zuerst bei 1,00 DM senkrecht angerissen, sodass hauptsächlich waagerechte Paare in den Umlauf kamen (bildrichtig gesehen). Am Abend mußte ja abgerechnet werden, da war es einfacher, wenn man die Restmarkenbestände mit Hilfe der Reihenwertzähler bestimmen konnte.
    Wurden mehrere senkrechte Reihen gleichzeitig gerissen, waren senkrechte Paare möglich.
    Daher sind bei den Pfennigwerten die senkrechten Paare entsprechend seltener als die waagerechten Paare. Bei den Markwerten ist es wegen der Bogenform genau umgekehrt.
    Die Marken der Markenheftchenbögen haben keine Reihenwertzähler und wurden auch nicht an den Schaltern einzeln verkauft. Die Seltenheit der Zusammendrucke ist hier durch die Reklamefelder bestimmt. Ein Zusammendruck mit zwei Reklamefeldern ist natürlich seltener als ein Zdr. mit einem Reklamefeld, da die Reklamefelder ja zahlenmäßig limitiert sind. Senkrechte oder waagerechte Paare ohne Reklamefelder sind m.E. gleichwertig, wenn man die Kehrwerte unberücksichtigt läßt. Zieht man diese von der Zahl möglicher senkrechter Paare ab, dann sind die waagerechten Paare im Vorteil. Ist rein spekulativ. In der Praxis habe ich erlebt, dass meistens die guten Zdr. herausgerissen wurden und der Rest günstig angeboten wurde. Wie der jetzt gerissen wurde ist m.E. Zufall. Hinzu kommen noch die Paare aus MH die ebenfalls zufällig gerissen sein können.
    Grüße Lothar



Ähnliche Themen

  1. Blinddruck bei Berliner Bauten Nr. 57 und 60, N E U !! ,11.07.2010
    Von jothar im Forum Arbeitsgruppe Berliner Bauten l in der FG Berlin e.V.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 16:22
  2. Randleistenvariante bei Berliner Bauten Nr. 47
    Von jothar im Forum Arbeitsgruppe Berliner Bauten l in der FG Berlin e.V.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 01:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 01:15
  4. Zähnungsvariante bei Berliner Bauten Nr. 43
    Von jothar im Forum Arbeitsgruppe Berliner Bauten l in der FG Berlin e.V.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 17:59
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •