Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: "KUT" Überdrucke auf Südafrika

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480

    "KUT" Überdrucke auf Südafrika

    Guten Abend Zusammen,
    das Bild zeigt ein Paar der südafrikanischen Landschaftsmarken von 1939.

    Name:  Südafrica.jpg
Hits: 466
Größe:  32,8 KB

    Dieses Paar gibt es 1942 für Kenia, Uganda & Tanganyika mit einem Überdruck 70c und den Ländernahmen. Weitere Werte sind "5c auf 1d", "10c auf 3d" und "20c auf 6d".

    Meine Frage an die Süd -/ Ostafrika Spezialisten:
    Wie muss dieser Überdruck aussehen (mir liegt hierzu lediglich die bildliche Darstellung aus dem SG Katalog vor)? Gibt es Größenangaben zu dem Wert und der Schrift des Überdruckes?
    Hat der Überdruck auf allen 4 Marken der Ausgabe die gleiche Größe, oder gibt es Unterschiede?

    Könnt Ihr mir vielleicht einen Stempel von Daressalam aus dieser Zeit zeigen?

    Viele Grüße
    Ben.
    stay curious.

  2. #2
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Die Aufdrucke sind auf allen 4 Wertstufen unterschiedlich.

    Name:  CIMG5395.jpg
Hits: 469
Größe:  96,5 KB

    Was für einen Stempel von Dar-es-Salaam suchst Du denn? Es waren zur Zeit dieser Aushilfsausgaben, viele verschiedene im Einsatz. Hier nur ein Beispiel:

    Name:  CIMG5400.jpg
Hits: 405
Größe:  106,2 KB

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480

    Stempel "Daressalam" auf KUT Überdrucken

    Hallo Harald,
    vielen Dank für Deine Antwort. Ich nahm an, dass die Größe der Aufdrucke herstellungsbedingt gleich ist und war etwas verwundert, diese anders vorzufinden.

    Name:  Daressalam.jpg
Hits: 356
Größe:  76,0 KB

    Ich habe in meinen Sammlungen zwei Paare mit Stempel "Daressalaam" gleichen Datums (siehe Bild). Das an sich ist ja noch nicht so ungewöhnlich, da beide Paare auch auf dem gleichen Brief gewesen sein können. Ungewöhnlich erscheint mir jedoch die saubere Zeichnung und das fehlen der Uhrzeit über dem Datum.
    Ich neige dazu, solche Besonderheiten nicht gleich anzuzweifeln, sondern diese zu hinterfragen und auf Plausibilität zu prüfen. Allerdings fehlt mir noch die ausreichende Literatur, um solche Stempel einzuschätzen.

    Viele Grüße, Ben
    stay curious.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 18:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 00:23
  3. F. Fournier - Original "ALBUM DE FAC-SIMILES" / "réservées aux experts"
    Von nele96 im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 17:48
  4. Philotax "Briefmarkensammlung" auf CDRom der Computerbild 6/2006
    Von funkytown im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 20:14
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 11:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •