Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Reingefallen bei ebay

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683

    Reingefallen bei ebay

    Nun ist es auch mir passiert: ich bin auf eine Fälschung reingefallen. Wohl eher von der Kategorie "plump". Bei ebay habe ich mir für EUR 1.99 einen Beleg für meine Antwortkartensammlung ersteigert. Da der Beleg nicht viel gekastet hat, hab ich ihn mir auch nicht näher angeschaut. Als ich dann den Brief mit dem Beleg erhielt, ist mir als erstes das weisse Einlegepapier mit dem Stempelabklatsch aufgefallen. Ein Stempel, der nach 90 Jahren abfärbt. Ein Blick auf den Stempel machte mir dann deutlich, dass der doch ein wenig "grob" war. Eine kurze Recherche führte mich dann zu einem Online-Händler, der genau den Stempel unter Bastelbedarf verkauft hat.
    Ärgerlich an der ganzen Sache ist aber sicher, dass der Verkäufer - ein(e) Iris - auch der Fälscher ist. Schade.

    Abbildung 1 und 2: die Karte
    Name:  image.jpg
Hits: 842
Größe:  96,7 KB
    Name:  image.jpg
Hits: 849
Größe:  99,0 KB

    Abbildung 3: das Angebot bei ebay
    Name:  image.jpg
Hits: 842
Größe:  95,2 KB

    Abbildung 4: der Stempel als Abklatsch auf dem Einlegepapier
    Name:  image.jpg
Hits: 847
Größe:  102,1 KB

    Abbildung 5: der falsche Stempel beim Bastelbedarfshändler
    Name:  image.jpg
Hits: 814
Größe:  87,4 KB

  2. #2
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Ein privater Verkäufer mit über 10000 Bewertungspunkten ist natürlich kein Experte.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  3. #3
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @radio philatelica:

    Das ist kein Unbekannter, das Angebot wird an Ebay gemeldet und dann hoffentlich auch gelöscht.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301
    Eine so weit gereiste Karte und keine bestoßene Ecken. Toll!

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von fricke Beitrag anzeigen
    Eine so weit gereiste Karte und keine bestoßene Ecken. Toll!
    In Realität hat die Karte schon ein paar Knicke und Spuren ....

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von WolfgangD
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    41
    Wie "fricke".

    Ich vergleiche immer das Alter mit dem Zustand.
    En Beleg der so alt ist und trotzdem vom Zustand so neu, kann eigentlich nicht sein.

    Wolfgang

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von WolfgangD Beitrag anzeigen
    Wie "fricke".

    Ich vergleiche immer das Alter mit dem Zustand.
    En Beleg der so alt ist und trotzdem vom Zustand so neu, kann eigentlich nicht sein.

    Wolfgang
    Da muss ich widersprechen: weder sieht der Beleg in Realität aus wie neu, die Karte ist sicher alt, kommt wohl aus einem antiquarischen Buch. Die Marke ist wohl auch ziemlich sicher original. Einzig der Stempel ist gefälscht.
    Ich habe unzählige Belege, die so alt sind und ebenso gut erhalten sind oder besser.
    Erkennen kann man einzig den viel zu "fetten" Stempel, der von einem Gummistempel stammt und nicht von einem Stahlstempel.

  8. #8
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Der Anbieter hat diesen Stück mit Echtheit: "Nicht bestimmt" angeboten, alle seine laufenden Auktionen bezeichnet er als "Echt". Das ist bei Anbietern von dubiosem Material sehr beliebt, um sich dann auf "gekauft wie gesehen" zurückziehen zu können.

    Ich würde - auch wenn es nur um wenig Geld geht - bei eBay ein Problem melden und das Stück dort klar als Fälschung reklamieren.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Harald Krieg Beitrag anzeigen
    Der Anbieter hat diesen Stück mit Echtheit: "Nicht bestimmt" angeboten, alle seine laufenden Auktionen bezeichnet er als "Echt". Das ist bei Anbietern von dubiosem Material sehr beliebt, um sich dann auf "gekauft wie gesehen" zurückziehen zu können.

    Ich würde - auch wenn es nur um wenig Geld geht - bei eBay ein Problem melden und das Stück dort klar als Fälschung reklamieren.
    Schon gemacht. Danke.

  10. #10
    Württemberg
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Behringersdorf
    Beiträge
    606
    Zitat Zitat von WolfgangD Beitrag anzeigen
    Wie "fricke".

    Ich vergleiche immer das Alter mit dem Zustand.
    En Beleg der so alt ist und trotzdem vom Zustand so neu, kann eigentlich nicht sein.

    Wolfgang
    Das gilt für Belege, die schon durch x Krabbelkisten gezogen wurden. Es tauchen aber immer mal wieder unberührte Posten auf, da sind die Belege frisch wie am ersten Tag - auch ohne bestoßene Ecken. Es ist bei Belegen aus Firmenarchiven gar nicht selten, dass die Marken nicht gestempelt wurden. Ein Sammler hätte diese vielleicht weggeworfen aber für die Firma war das ja nur ein Bestellvorgang. Diese Stücke dienen jetzt als unverfängliche Stempelunterlage und Radio Philatelica hätte vielleicht anhand der Schrift stutzig werden können.

    Gruß

    wuerttemberger

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Puschen bei ebay
    Von ArminusderErste im Forum Off-Topic
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 21:30
  2. Fälschung bei Ebay.com
    Von doktorstamp im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 01:16
  3. Neulich bei ebay....
    Von lehrling im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 07:53
  4. Fälschungen bei Ebay ich bin drauf reingefallen
    Von willi24 im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 20:31
  5. Inselpost 7 A bei ebay
    Von schlaflos1971 im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 13:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •