Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Ausgliederung: Links zu anderen Foren/Werbung für andere Foren

  1. #11
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Kevin,

    die Diskussion habe ich ausgegliedert: http://bdph.de/forum/showthread.php?...426#post128426

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  2. #12
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @drmoeller_neuss:

    Mein Angebot steht immer noch - Löschung der Behauptung im Bund-Forum/Löschung des Threads im BDPh-Forum. Anwalt halte ich mir noch offen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von PhilaSeiten.de
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von Lars Böttger Beitrag anzeigen
    Hallo Meinhard,

    sagen wir mal so: Das Bund-Forum ist aus meiner Sicht jetzt nicht das Mass aller Dinge, sondern nur ein Forum unter vielen. Ich lese und schreibe noch auf den Philaseiten, das taucht in der Umfrage (bewusst oder unbewusst) gar nicht auf.
    Lars
    Warum Philaseiten bewusst nicht in der Umfrage zu finden ist, schreibt der Initiator Peter1967:

    "Uns würde daher mal interessieren in welchem nicht-kommerziellen*** philatelistischen Forum ihr euch sonst noch so aufhaltet, wenn ihr nicht im Bund-Forum unterwegs seid? Unter nicht-kommerziellen Foren verstehen wir die Foren der Sammlerverbände oder die Foren die auf Privatinitiative hin ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben werden. Foren die durch Kataloghersteller oder "Verlagsaktiengesellschaften" betrieben werden, sind in dieser Umfrage daher nicht wählbar."

    Philaseiten ist ein nicht-kommerzielles Forum wie kaum ein anderes. Alle Angebote und Dienstleistungen sind völlig kostenfrei, es gibt weder Beiträge, noch Spenden, noch Provisionen oder Zuschüsse von Stiftungen und auch sonst keinerlei Einnahmen. Die Kosten werden von einem der beiden Vorstände zu 100 % übernommen.

    Auch der Hinweis auf Verlagsaktiengesellschaften stimmt nicht. Die Richard Ebert Philaseiten AG als Betreiber des Forums ist kein Verlag, sondern, wie im Handelsregister nachzulesen ist, ausschliesslich als Betreiber philatelistischer (und kostenfreier) Internetseiten tätig.

    Schöne Grüsse, Richard
    Richard Ebert Philaseiten AG, 88299 Leutkirch
    Datenbanken Philastempel, Inflaseiten, Philawert, Briefmarken-Atteste
    Mitglied BDPh, AIJP (Internationaler Verband der Philatelie Journalisten)

  4. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen Kraft
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Santa Cruz de Tenerife, Islas Canarias
    Beiträge
    1.747
    Hallo,

    die Passage in den Nutzungsbedingungen "...Briefmarkenforen sind grundsätzlich verboten..." habe ich eben erst gelesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Mehrheit aller BDPH-Mitglieder dem zustimmen würde. Gerade der BDPH müsste von sich aus Werbung für alle Briefmarkenforen machen. Dabei könnte auch berücksichtigt werden, in welchen Foren nützliche Informationen zu philatelistischen Fragen gegeben werden.

    Ganz praktisch gesehen, könnten Unbedarfte auf die Idee kommen, dass der BDPH informierte Sammler verhindern will. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dem so ist. Wer hat die Regeln aufgestellt?

    Vor Jahren hieß es, "kommerzielle" Seiten dürften nicht verlinkt werden. Auf meinen Seiten kann man auch kaufen und verkaufen. So wie bei Delcampe oder bei Ebay. Einen Unterschied gibt es aber, es werden keine Gebühren erhoben.

    Mich würde schon interessieren, was sich die Verfasser der BDPH-Forenregeln dabei dachten, andere Briefmarkenforen durch ignorieren zu bestrafen. Fürchtet man, in anderen Foren könnten falsche Informationen verbreitet werden? Befürchtet man, in anderen Foren hätten Briefmarkensammler Spaß? Wovor fürchtet man sich?
    Jürgen Kraft, Apt. 17, 38612 El Medano, Tenerife-Sur - Spanien
    Projekt Stempeldatenbank, Stampswiki, Linkdatenbank
    Mitglied BDPH, AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

  5. #15
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Jürgen,

    hast Du schon mal probiert, in einem anderen Briefmarkenforum für Deine Seite Werbung zu machen? Wenn ja, in welchem? Wie lange hat die Werbung "überlebt"?

    Du provozierst jetzt bewusst, dass ist mir klar. Einen Link zu setzen, das ist aus meiner Sicht kein Problem, um Informationen zu verbreiten oder jemanden auf einen für ihn interessanten Teilaspekt in einem "fremden" Thread aufmerksam zu machen - m.E. kein Problem. Aber direkt oder indirekt Nutzer des BDPh-Forums abzuwerben, dagegen darf sich das Forum wehren.

    Ich komme mir vor wie auf einem Marktplatz, wo sich die Marktschreier gegenseitig versuchen zu übertrumpfen.

    Der BDPh könnte auch eine Rangliste der Foren herausgaben. Wo bekommt man wie schnell welche Information - und ist die auch richtig? Das wäre doch mal eine Massnahme.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    645
    Zitat Zitat von Lars Böttger Beitrag anzeigen
    hast Du schon mal probiert, in einem anderen Briefmarkenforum für Deine Seite Werbung zu machen? Wenn ja, in welchem? Wie lange hat die Werbung "überlebt"?
    Hallo Lars,

    für die Stempeldatenbank stampxForum und das briefmarken-Forum.com wird ganz konkret auf dem bund-Forum Werbung gemacht.

    Viele Grüße

    Marko

  7. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen Kraft
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Santa Cruz de Tenerife, Islas Canarias
    Beiträge
    1.747
    Hallo Lars,

    in dem gelöschten Beitrag ging es mir darum, darauf hinzuweisen, dass gebrauchte Kataloge auch über meine Seite gekauft werden können. Dort kann jeder kostenlos seine gebrauchten Kataloge anbieten. Für mein Forum habe ich in dem Beitrag keinerlei Werbung gemacht. Kein Wort dazu war in dem Beitrag. Ich teile auch nicht die Meinung, man könne Nutzer "abwerben". Eine realistische Sicht darauf, wie das Internet genutzt wird, traue ich mir zu. Die Nutzer kommen zunächst über Suchmaschinen. Ob etwas gefunden und Seiten genutzt werden, hängt von den Inhalten ab und nicht von Marktschreiern. Ob Nutzer einem Forum treu bleiben, hängt davon ab, ob sie sich dort wohlfühlen. Dabei kann man davon aus gehen, das es Foren gibt, die mehr Wert auf das Wohlfühlen legen, als auf Inhalte. Meine Internetseiten leben von Inhalten. Die werden gefunden, ganz egal ob man dafür "Werbung" macht.

    Was auch schade ist, jede Forensoftware erlaubt auch die Ansicht von Statistiken. Hier im Forum kann ich keinen Link darauf finden. Bei mir kann jeder die Forenstatistik sehen. Das Forum ist ein kleiner Teil meiner philatelistischen Informationsseiten. Ein Vergleich der Statistiken könne auch schon interessante Schlüsse zulassen.

    Lass doch einmal den BDPh eine Rangliste der Foren herausgeben.

    Im Rahmen der IPHLA 2012 gab es ja eine Bewertung von Seiten die auch Foren bieten. Die Rangfolge kann man anhand der vergebenen Punkte festlegen. Die sich daraus ergebene Rangfolge sehe ich allerdings nur als brutale Verhöhnung der der Nutzer und der Philatelie. Trotzdem würde ich gerne eine weitere, neue Rangliste sehen. Unabhängig davon, die Nutzer stimmen täglich mit den Füßen, durch ihre Klicks, ab. Die Rangfolge die sich dadurch ergibt, kann ich wohl gut einschätzen.

    Ich würde mir auch vorher Gedanken machen, was BDPH-Mitglieder darüber denken, andere Briefmarkenforen mit einem "Werbebann" zu belegen. Stell dir einfach vor, jemand denkt darüber nach, warum die Verantwortlichen, die wir nicht kennen, so einen Satz in die Regeln aufgenommen haben. Ich kann keinen vernünftigen Grund dafür erkennen.
    Jürgen Kraft, Apt. 17, 38612 El Medano, Tenerife-Sur - Spanien
    Projekt Stempeldatenbank, Stampswiki, Linkdatenbank
    Mitglied BDPH, AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

  8. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.186
    Zitat Zitat von Lars Böttger Beitrag anzeigen
    Aber direkt oder indirekt Nutzer des BDPh-Forums abzuwerben, dagegen darf sich das Forum wehren.
    Lieber Lars,

    "Abwerben" setzt doch begrifflich voraus, daß es zwischen Forennutzung ein "entweder - oder" gibt. Das dürfte der Realität bei der überwiegenden Zahl der Nutzer nicht entsprechen. In der regel sucht man einen Informations- und Meinungsaustausch mit Teilnehmern ähnlicher Interessensstruktur. Findet man den in einem Forum kaum oder gar nicht, nutzt man es entsprechend selten oder nicht. Der "Wettbewerb", so man denn davon sprechen will, findet also vorwiegend über Inhalte statt. Wer sich an Polemik und ideologisierten Diskussionen erbauen will, findet sicherlich auch sein Forum.

    Insofern ist jedweder Kleinkrieg zwischen einzelnen Foren oder deren Protagonisten rational nicht begründbar. Auf Sicht gesehen entscheidet in jedem Falle die persönliche Präferenz und nicht das lauteste Kriegsgeschrei.

    Liebe Grüße

    Jürgen

  9. #19
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Lieber Jürgen,

    vor sechs Jahren hat Jürgen (Kraft) sich noch aktiv am BDPh-Forum beteiligt. Dann hat er ein eigenes Forum (StampsX) eröffnet und schreibt "nur" noch dort. Er hat seine Popularität und sein Wissen genutzt, um sein Forum zu pushen. Das ist auch in Ordnung. Jeder kann sich in den Foren beteiligen, wo er möchte. Ich halte auch jeden Internet-Philatelisten für so intelligent, sich sein Plätzchen auszusuchen. Aber ich wehre mich dagegen, dass man hier bei einer begründeten Löschung IMMER WIEDER Zensur schreit. Das geht mir auf den Keks.

    Warum sind so viele Sammler aus dem BDPh-Forum für immer verschwunden? Weil hier zu wenig zensiert wurde? Oder zuviel? Weil hier nur noch Trallalla-Beiträge geschrieben werden?

    Ich persönlich denke, dass es einfacher ist, auf einen Verband sauer zu sein, als auf eine Einzelperson. Der BDPh hat mein Angebot bei Ebay gelöscht. Der BDPh hat mein Exponat schlecht juriert. Der BDPh hat meinen zehnseitigen Brief nicht beantwortet usw. usf.

    Fakt ist, dass im BDPh-Forum die Forenkultur nicht funktioniert. Wenn es Streit gibt oder kontroverse Themen, dann sehe ich bestimmte User drauf springen. Warum antwortet "erstlesen" oder Du nicht auf eine einfache Wertanfrage eines Users im BDPh-Forum? Oder eine Fälschungsmeldung oder ein Fälschungsthema? Das ist doch Euer Themenbereich!

    Ein Argument kann ich gelten lassen, weil ich damit in den letzten Jahren meine Erfahrung gemacht habe: Zeit. Das ist auch mein Argument, wenn es darum geht, im StampsX-Forum zu lesen. Mir fehlt die Zeit. Ich lese gerne im BDPh-Forum und auf Philaseiten, dafür nehme ich mir die Zeit. Ein drittes oder viertes Forum kann ich nicht mehr in meinem Zeitbudget unterbringen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Geändert von Lars Böttger (14.10.2014 um 22:26 Uhr)
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  10. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Altsax
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.186
    Lieber Lars,

    wie Du Dich vielleicht erinnerst, habe ich im BDPH-Forum einst sehr viel zu "meinem" Thema Sachsen geschrieben. Die Resonanz war äußerst dürftig. Dann kam noch ein wenig ausgewogener und angemessener Kommentar eines Moderators hinzu. Beides zusammengenommen war dann Anlaß, dem Forum den Rücken zu kehren.

    Ich denke, daß ich mit dieser Vorgehensweise nebst Gründen nicht alleine dastehe.

    Die persönliche "Fehde" ist bereinigt, der sachliche Grund geblieben. Ich schreibe jetzt zu "BDPH-Themen", die in dieses Forum gehören.

    Jedes Forum entwickelt sich in Wechselwirkung zwischen den im besten Falle themensetzenden und lenkenden Moderatoren und den Teilnehmern. Aus Zeitmangel kann fast niemand in vielen Foren präsent sein. Man konzentriert sich also auf die wenigen oder im Extremfall auf das eine mit den größten Übereinstimmungen mit den eigenen Interessen. Es mag arrogant klingen, aber das Niveau der Beiträge spielt dabei natürlich auch eine Rolle, wobei das philatelistische Niveau noch die geringere Bedeutung hat.

    Nach meinem Eindruck sollte das BDPH-Forum sein Alleinstellungsmerkmal, nämlich die Verbindung mit der homepage des Verbandes, viel stärker nutzen. Ich halte die Annahme für falsch, das Forum habe Verärgerungen über Details der Verbandspolitik auszubaden. Aktuell existiert es eher neben dem BDPH als als integrierter Bestandteil. Warum nutzt es der Vorstand nicht zu einer intensiven Information der Mitglieder über seine Absichten und sein Handeln? Warum nutzt er es nicht als Diskussionsplattform?

    Er muß ja nicht über jedes Stöckchen springen, das ihm hingehalten wird. Über die wirklich relevanten Themen jedoch könnte durchaus diskutiert werden. Das würde Teilnehmer anziehen, die dann auch für andere Bereiche zu gewinnen wären. Das Forum verkauft sich seit Jahren unter Wert!

    Wenn ein Unternehmen oder ein Produkt am Markt nicht den erhofften Erfolg hat, hat es jedenfalls noch nie etwas gebracht, Beschwerde über die unsauberen Praktiken der Konkurrenz zu führen oder über die ungetreuen Kunden zu lamentieren. Der einzig zielführende Weg besteht in der Verbesserung des eigenen Angebotes!

    Liebe Grüße

    Jürgen
    Geändert von Altsax (15.10.2014 um 06:37 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links: Foren, Wiki's und ähnliches
    Von Michael Lenke im Forum Links rund um die Philatelie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2017, 11:26
  2. Foren Regeln
    Von petzlaff im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 18:11
  3. Anrede in Internet-Foren
    Von LeoK im Forum Off-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 09:08
  4. Themen der Foren
    Von SaschJohn im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 13:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •