Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Auskunft und Wert

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    4

    Auskunft und Wert

    Kann mir bitte jemand helfen? Habe eine Geburtsurkunde von meine Oma bekommen, ist vom 1910 oder so. Kann mir jemand sagen ob die Marke und die Urkunde was wert sind?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.917
    Moin, wo liegt denn der Geburtsort - bzw. Geburtsland.
    75 Kopeken sind noch deutlich unter einem Rubel, ist also kein Höchstwert - um 1910 gab es schon mehrere Briefmarken von 1-10 Rubel. Die Federstrichentwertung ist auch Massenweise gemacht worden.
    Das Dokument ist eher was für einen Ahnenforscher und/oder für einen Rahmen hinter Glas an der Wand. Rausschneiden für einen Briefmarkensammler bringt keinerlei Wertsteigerung, im Gegelteil.
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Wanderer Beitrag anzeigen
    Moin, wo liegt denn der Geburtsort - bzw. Geburtsland.
    75 Kopeken sind noch deutlich unter einem Rubel, ist also kein Höchstwert - um 1910 gab es schon mehrere Briefmarken von 1-10 Rubel. Die Federstrichentwertung ist auch Massenweise gemacht worden.
    Das Dokument ist eher was für einen Ahnenforscher und/oder für einen Rahmen hinter Glas an der Wand. Rausschneiden für einen Briefmarkensammler bringt keinerlei Wertsteigerung, im Gegelteil.
    Danke für die Auskunft, da hat sich wohl mein Kollege geirrt , der meinte die Marke in irgendeinem Katalog gesehen und wen die noch am Dokument dran ist soll die bisl was wert sein. MfG Grischa

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    4
    Ach so und das war Russland , richtig.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    507
    Hallo Grischa,
    Dein Kollege kann schon recht haben, gelistet werden diese Marken in einem Spezialkatalog für fiskalische Marken, dem "Barefoot". Hier die Ausgabe für Russland.
    Es handelt sich hier um eine russische Stempel- / Gebührenmarke. Soweit mir bekannt erfolgte die Staffelung der Werte in 5 Kopeken Schritten. Ich denke auch, dass das lesbare Datum und die Verwendung auf einem Dokument für Sammler eine Wertsteigerung bedeuten können. Allerdings ist der ideelle Wert der Geburtsurkunde für Deine Familie sicher größer, als der monetäre Wert, den ein Käufer zu zahlen bereit wäre.
    Behalte das Teil, halte es in Ehren und erinnere Dich.
    Viele Grüße
    Ben.
    stay curious.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Bayern Fiskal
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    179
    Hallo,

    Die abgebildete Marke ist eine russische Stempelmarke.

    Das ist nicht mein Sammelgebiet, aber ich habe im Forbin Katalog nachgesehen.
    Laut dem Stempelmarken-Forbin Katalog (alle Welt) von 1915 ist die Marke für allgemeine Steuer der Ausgabe von 1907.Es gab die Wertstufen 5,10,15,20,50,75 k. dann 1,25 und 3 und 5r (Rubel).



    Mit freundlichen Grüßen

    Bayern Fiskal

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    4
    Danke euch Leute, weis auf jeden Fall mehr, würde aber gern der ungefähre momentane Wert kennen , hat jemand ne Vorstellung ??

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.329
    Ich weiß nicht, ob das hier richtig eingestellt ist.
    Kann mir einer helfen?
    Es handelt sich um ein Doppelblatt, auf dessen 1. Seite links oben eine Gebührenmarke klebt.
    Die Blätter sind leider so hoch, dass sie nicht ganz auf meinen Scanner passen.
    Auf der 3. Seite ist eine Überschrift "Passivstand".
    Ich vermute, dass es sich um eine Abrechnung handelt.
    Irgendwo steht das Datum 13.Oktober 1868.
    Wer interessiert sich für so etwas?
    Ich bin mal gespannt, ob mir jemand helfen kann.
    Auf der letzten Seite ist unten ein Prägesiegel. (Adler , Schrift kann ich in der Prägung keine lesen)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    Geändert von fricke (14.01.2017 um 23:26 Uhr) Grund: Schreibfehler

Ähnliche Themen

  1. Auskunft
    Von Claus Wentz im Forum Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 11:17
  2. Herkunft und Wert?
    Von pothik im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 22:14
  3. Auskunft
    Von Claus Wentz im Forum DDR
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 10:14
  4. Auskunft
    Von Claus Wentz im Forum DDR
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 19:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •