Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bestimmungsort Altona (Inlands- oder Auslandsbrief)

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    38

    Bestimmungsort Altona (Inlands- oder Auslandsbrief)

    Hallo, kann mir jemand helfen?
    Ich hab hier einen Brief von Soltau nach Altona (1849 im Königreich Hannover, taxiert 1 1/2 Ggr). Ich bin mir nicht sicher mit der Zuordnung. Hannover unterhielt ja in Hamburg ein Hannoversches Postamt. Ist das jetzt ein Inlandsbrief im Bezug auf das Königreich Hannover? Oder konnte während des Königreichs Hannover die Post durch das Hannoverschen Postamt in Hamburg nicht nach Altona ausliefert werden, also für mich als Hannover-Sammler ein Auslandsbrief?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von grisuhh62
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79
    Altona gehört erst seit 1937 zu Hamburg. Zu dieser Zeit gehörte Altona zu Dänemark. Daher wird es wohl ein Auslandsbrief sein.

    Viele Grüße

    Jürgen
    - USA 1890 bis 1995, postfrisch und gestempelt
    - Canal Zone, postfrisch und gestempelt, Postal Stationery, unused
    - US German Sea Post, US und HAPAG
    - US Sea Post
    - Early US Machine Postmarks

    Arge USA CANADA
    Canal Zone Study Group

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    Hallo,

    da ich nur eine Frankotaxe sehe, die ich noch dazu kaum lesen kann, gehe ich davon aus, dass nur für 1 Postgebiet das Franko bezahlt wurde. Ob Hannover eine Vereinbarung hatte, dass es reichte, nur bis Hamburg zu frankieren, weiß ich nicht, aber auszuschließen ist es nicht.

    Liebe Grüsse von bayern klassisch
    Beatus ille, qui procul negotiis

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    38
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Anregungen!

    Mit freundlichem Gruß
    dr31157

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    Zitat Zitat von grisuhh62 Beitrag anzeigen
    Altona gehört erst seit 1937 zu Hamburg. Zu dieser Zeit gehörte Altona zu Dänemark. Daher wird es wohl ein Auslandsbrief sein.

    Viele Grüße

    Jürgen
    Hallo grisuhh62,

    postalisch kann das nicht sein - ab 1.1.1868 war es Teil des Norddeutschen Bundes und somit "Deutschlands". Zuvor war es schon postalisch "eingemeindet", nachdem Dänemark 1864 den Krieg gegen Preußen/Österreich verloren hatte (keine Bilateralität zu den anderen Postvereinsstaaten).

    Liebe Grüsse von bayern klassisch
    Beatus ille, qui procul negotiis

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    38
    Hallo zusammen,
    das Franco passt eigentlich zum Hannoverschen Inlandstarif. Altona war kein Postort, also dürfte wohl Hamburg der nächste Postort gewesen sein. Hannover hatte in Hamburg ein eigenes Auslandspostamt. M.E. hatte der Posthalter des Hamburger Postamtes auch unbürokratisch zugleich die Geschäfte des Hannoverschen Auslandspostamtes Postamtes erledigt.

    Mit freundlichem Gruß
    dr31157

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Michael D
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    346
    Hallo zusammen,

    Zitat Zitat von DR31157 Beitrag anzeigen
    ...
    Altona war kein Postort,
    ...
    Wieso dies?
    Altona hatte schon ab 1711 ein Postcomptoir und z.B. ab 1844 auf dem Bahnhof eine Bahnpost Expedition.

    Gruß
    Michael
    Preußen und Transite

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    38
    Hallo Michael,

    es handelt sich um Altona (Hamburg) und hierzu kann ich nichts finden. Das Altona (ist auch im Feuser erwähnt), das du hier anführst liegt in Holstein und ist hier nicht gemeint. Das Franco würde zu Altona/Holstein auch nicht passen.

    Mit freundlichem Gruß
    dr31157

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Michael D
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    346
    Hallo dr31157,

    das heutige Hamburg-Altona war damals ein selbständiger Ort, gehörte zu Holstein, das wiederum in jenen Jahren dänisch war.
    Ist das Jahr 1849 gesichert?

    Gruß
    Michael
    Preußen und Transite

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    38
    Hallo Michael,

    ich kann es nicht wiederlegen. Danach wäre es ein Auslandsbrief. Leider gibt es keinen Ankunftsstempel von Altona, keine Holsteiner Taxe oder Vermerk.

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    dr31157

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu V-Zettel + Wertangabe bei Auslandsbrief
    Von letter-man im Forum Postgeschichte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 19:51
  2. Vorphila Altona nach Ratzeburg
    Von farbmarke im Forum Vorphilatelie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:25
  3. Auslandsbrief 1868 PD
    Von andreas-machner im Forum Schweiz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 09:18
  4. Deutsches Reich - Auslandsbrief
    Von dietbeck im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 15:00
  5. Porto für Auslandsbrief Bundesrepublik
    Von Oliver Graf im Forum Bund
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •