Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Briefmarken für 150.000 Euro bei Waigand gestohlen

  1. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    ...wie auch gestern hier der APHV Vize-Langbrief mitteilte.
    http://www.bdph.de/forum/showthread....l=1#post125483

    Der mutmassliche Täter ging hier http://www.br.de/nachrichten/briefma...?version=b5ae8
    vielleicht jahrelang freundschaftlich ein und aus.
    "Es handelt sich um etwa 10.000 Marken aus Deutschland und Liechtenstein von 1910 bis 1955."
    Er hat offensichtlich gestanden und ein zweites Versteck gezeigt.
    Aber: "Die sichergestellten Exemplare werden derzeit bei der Kriminalpolizei Würzburg gesichtet, zugeordnet, sowie der Verbleib der noch fehlenden Marken ermittelt."
    http://www.br.de/nachrichten/oberbay...enchen100.html
    Somit vermute ich, dass geklaute Briefmarken bereits verkauft wurden. Bei Standardmarken und bei einem wohl eher Messeverkäufer ist der Käufer wahrscheinlich kaum zu ermitteln. Wahrscheinlich ist auch, dass sich wohl wenige Käufer freiwillig melden.
    Wie auch immer...die Polizei ermittelt und durch das Geständnis wird wohl auch ein nachvollziehbares Urteil möglich sein.
    Dem oder den Geschädigten(eventuell Käufer) bleibt zu wünschen, dass der Schaden möglichst klein bleibt und ggf. vom Täter ausgeglichen werden kann.

    Philatelistisch bleiben die falschen Aufdrucke aus 2010 interessant. Vielleicht gibt es mal Bilder oder weitere Infos.

    Zwischenmenschlich wünsche ich mir, dass die philatelistischen Foren in punkto Aufklärung künftig zusammenarbeiten.
    warum wer wie mal schneller und besser mit einer Info war, ist doch für die Sache unerheblich.
    Doppelt hält besser und jeder kann doch nach seinen Möglichkeiten zur sachlichen Informationsverbreitung beitragen.

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (30.04.2014 um 22:41 Uhr)

  2. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    131
    Hallo,

    @Fehldruck,

    falsche Aufdrucke sieht Du hier. http://www.stampsx.com/forum/topic.p...light=&page=5&
    Gruß, Meinhard
    NS: Mittlerweilen wurden meine Marken mit falschem Aufdruck
    aus dem Verkehr gezogen.

  3. #53
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.914
    @Meinhard,

    sind das Aufdrucke die Fech selbst herstellte? Ich denke darauf bezog sich de Frage.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  4. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Jetzt war Rainer Fuchs schneller- mein Vermerk geht in die selbe Richtung:

    Danke Meinhard!!!
    Ich gehe davon aus, dass es genau die Aufdrucke sind, die 2010 die vermutete Quelle in Oberbayern hatten.


    Beste Grüße

    Fehldruck

  5. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    131
    @Rainer Fuchs,

    ich war nicht dabei, als die falschen Aufdrucke hergestellt wurden.
    Nur soviel ich aus meiner Nachforschung (Telefonate etc.) und auch aus
    sicherer Quelle erfahren habe, sind zumindest die Aufdrucke FALSCH. (Namen will ich keine nennen)
    (diese hat auch Herr Schlegel bestätigt und auch so gestempelt - hatte selbst tel. Kontakt mit Hr. Schlegel).

    Sehr raffiniert wurde dieses Lot verkauft.
    52I + II bis 68 I+II sowie I/I +I/II bis IXI +IXII.

    Alle Bandaufdrucke sind ECHT - alle Netzaufdrucke sind FALSCH (waren alle bei Hr. Schlegel).
    Alle falschen Netzaufdrucke wurden in der Zwischenzeit dem Verkäufer retourniert.
    Deshalb kann ich hier auch keine mehr einstellen - Die im StampsXforum eingestellten waren
    zu diesem Zeitpunkt MEIN EIGENTUM und in meiner Sammlung.

    Mir wurden alle Kosten ersetzt und in der Zwischenzeit habe ich
    auch schon teilweise neue erhalten mit Fotoattest von Hr. Schlegel (siehe auch Link).

    Alles weitere kannst Du auf meinem eingestellten Link oben nachlesen.
    (Auch sollte einmal ein DANK an die Spezialisten in diesem Forum gehen, und somit mache ich es,
    welche mir erst die Augen geöffnet haben.)

    Beste Grüße Meinhard

  6. #56
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.914
    @Meinhard,

    Danke, aber ich sammle die Sachen nicht, wollte mit meinem letzten Posting nur die Fragestellung von Fehldruck konkretisieren.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  7. #57
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.304
    Könnte der Streit aus anderen Foren bitte auch dort ausgetragen werden! Danke!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Eine Million Euro für schwarzen Einser!
    Von muellerkelk im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 19:49
  2. Ein A.H.-Vierer-Block für geford. 2.500 Euro
    Von Euroblocker im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 19:57
  3. Neues Pflichtfeld für Briefmarken-Verkäufer bei eBay-Deutschland
    Von Lars Böttger im Forum BDPh Umfrageforum
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 09:25
  4. Jahresbeitrag 20 Euro bei Neuanmeldung
    Von Lars Böttger im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 01:59
  5. Lotto am Sonntag? 36 000 000 EURO?
    Von Fehldruck im Forum Off-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 17:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •