Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Berlin 1949 - So gar (K)EIN Plattenfehler

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301
    Jawohl lieber Jurek.
    Das fände ich auch gut - da sind wir uns vollkommen einig. Rein sollte gleich sagen was er meint und nicht immer so geheimnisvolle Rätselspielchen treiben. Er ist ein hochkarätiger Fachmann und versucht jetzt wohl zu erklären, wie die Plattenfehler entstehen und wie man Plattenfehler definiert. Wozu?

    Ich habe den Schwaneberger Verlag schon mehrfach auf die Diskrepanz zwischen der Definition "Plattenfehler" und der Katalogisierung im Michel hingewiesen. In der Definition steht etwas von "Schäden". Bei den Plattenfehlern Bizone 69I und 70I steht als Fußnote, dass diese von unberufener Seite beim Druck absichtlich hergestellt wurden. Das sind doch keine Schäden!
    Oder die Urfehler III und IV der Notopfermarken. Diese wurden - warum auch immer - in die Platten absichtlich eingebaut - vom Michel als Plattenfehler katalogisiert.

    Als Definition sollte man eben von einer "Abweichung" vom normalen Druckbild sprechen, die sich mehrfach wiederholt und entsprechend katalogisiert wird.
    Der normale Plattenfehlersammler nimmt sowieso den Katalog oder das Handbuch und sammelt, was dort katalogisiert ist. Ob das durch Beschädigung oder Absicht entstanden ist, ist ihm völlig egal.
    Geändert von fricke (16.03.2014 um 10:35 Uhr)

  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von jothar
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    55
    Dieser Plattenfehler ist auf dem Bogenfeld 17 des linken Schalterbogens zu finden. Es handelt sich wohl um einen normalen Plattenfehler, der ca. 1952 wegretuschiert wurde. Auf diesem Bogenfeld gibt es noch mindestens 2 zusätzliche Merkmale und auf manchen Marken eine schöne Haarlinie auch ohne diesen markanten Fehler.

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Jothar,

    kannst du diese auch noch hier zeigen?

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Phila
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Köln-Porz
    Beiträge
    265
    Genau wie bei deiner Marke, leider nur eine kleine Haarlinie durch das "Tor". Ein weiteres "leider" folgt; mein Stempel ist nicht datierbar. Schade.

    Phila
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von jothar
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    55
    Hier ein schönes Paar mit Feld 16/17 linker Schalterbogen mit den Haarlinien.Name:  59 SM1002.jpg
Hits: 77
Größe:  71,7 KB
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von jothar (29.06.2017 um 01:16 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Berlin 638 - Plattenfehler?
    Von twistrrr im Forum Berlin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 10:16
  2. Hier ist auch gar nichts los! Was sagt ihr dazu?
    Von Rehauge2 im Forum Jugend und Philatelie
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 10:12
  3. Berlin Brief März 1949
    Von damanickl im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 10:31
  4. Stephansatz 1949 Berlin auf Holthoefer Beleg
    Von Breffni im Forum Berlin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 10:03
  5. Berlin Plattenfehler
    Von nepenthes im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 16:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •