Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wie sammle ich am übersichtlichsten?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    37699 Fürstenberg
    Beiträge
    31

    Wie sammle ich am übersichtlichsten?

    Hallo!
    Bin neu hier und hab da gleich eine Frage.
    Ich sammle seit 4 Jahren,nur alles was zu Deutschland gehört.
    Nun stellt sich mir die Frage:
    Soll ich ungerstempelte und ungebrauchte,ungebrauchte mit Ersttahsstempel und normal gebrauchte Marken zusammen in einem Album,oder getrennt sammeln.
    Die frage ist dann welche Unterteilung ist da am zweckmäßigsten?
    Ich bedank mich schon mal im Vorraus.
    lg
    effi

  2. #2
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.497
    Willkommen im Forum.

    Im wesentlichen ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks.

    Mein System ist ein viergeteiltes: lose gestempelt, lose postfrisch, ersttagsgestempelt, Ganzstücke. Fürs Tauschen kann es sich als praktisch erweisen, auch Dubletten-Alben entsprechend zu spezialisieren.
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Onkel Berta
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    71
    Hallo,
    du kannst im Einsteckalbum die linke Seite für Postfrisch reservieren und die gegenüberliegende für gestempelt. Du kannst auch für jede Erhaltung ein eigenes Album führen. Ersttagsstempel sind geschmackssache. Vielleicht entscheidest du dich entweder dafür oder für "normal gebrauchte" Marken aus der Tagespost, die wurden dann wirklich als Briefmarke verwendet und nicht für den Sammlermarkt gestempelt. Hier solltest du auf voll lesbare Abschläge achten, die nicht verschmiert sind. Sortieren kannst du die Marken jahrgangsweise nach Michelnummern. Hast du einen Michel-Katalog?
    Gruß, Onkel Berta

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    37699 Fürstenberg
    Beiträge
    31
    Hallo!
    Danke euch für die Antworten.
    Das viergeteilte Systhem von Dirk,sagt mir schon zu.
    Dublettenalben hab ich schon,muß sie allerdings noch eimal überarbeiten.
    @Onkel Berta:Ja ich habe einen Michel-Katalog,ist zwar nicht der Neueste,aber er tut es erstmal.
    Na dann will ich mal auf Albensuche gehen,damit ich das entsprechend sortieren kann.
    LG
    effi

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von elmue
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    562
    Hallo effi,

    ein kleiner Tip, manche Briefmarkenhändler verkaufen günstig gebraucht Alben. Solltest Du Dich für das zweigeteilte Sammelsystem, so wie Onkel Berta es beschrieben hat (links postfrisch, rechts gestempelt) entscheiden, da gibt es auch Alben, die haben in der Mitte einen kleinen Streifen, der die Seiten schon einteilt. Für ein Doublettenalbum ist das in vielen Fällen zu empfehlen.

    Beste Sammlergrüsse


    El Mü

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    37699 Fürstenberg
    Beiträge
    31
    Hallo EL Mü!
    Als Dublettenalbum hab ich schon alte Alben,die in der Mitte der Seite geteilt sind.
    Briefmarkenhändler hab ich hier in der Gegend leider nicht,Kleinstadt eben.
    lg
    effi

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    37699 Fürstenberg
    Beiträge
    31
    Ein Frohes Neues Jahr erstmal!
    So ich habe mich entschieden wie ich meine Sammlung aufbauen werde.
    Ein Album für die normal gelaufenen Marken,eines für die die ungestempelten/ungebrauchten Marken und eines für die Ganzstücke.
    Jetzt hab ich aber noch einige mit Ersttagstempel!Soll ich die in ein extra Album sortieren!
    Wie handhabt ihr dasLG
    effi

  8. #8
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.497
    Ja, ersttagsgestempelte Belege fasse ich außerhalb der Ganzstücke zusammen. Dann können speziell daran interessierte TauschpartnerInnen sie leichter auf für sie Relevantes hin durchsehen.
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    37699 Fürstenberg
    Beiträge
    31
    Danke für die Antwort Dirk!
    Habe mich heute mal hier quergelesen.Ich werde es wohl auch so machen.Warte nur noch auf die gekauften Alben.Werde mich dann auch mal aufraffen die Doubletten neu zu ordnen.Sind viel zu viele geworden.
    Lg

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von alemannia
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von effi Beitrag anzeigen
    Hallo EL Mü!
    Als Dublettenalbum hab ich schon alte Alben,die in der Mitte der Seite geteilt sind.
    Briefmarkenhändler hab ich hier in der Gegend leider nicht,Kleinstadt eben.
    lg
    effi
    Hallo effi,

    ich selber bin seit Jahrzehnten Sammler und Philatelist. Da haben sich mit der Zeit Tausende von Dubletten angesammelt. Man kann versuchen, die Marken auf einem Tauschtag oder in einem Sammlerverein zu tauschen. Das echte Tauschen, zumindest auf Tauschveranstaltungen, gibt es eigentlich nicht, oder nach meiner Erfahrung nicht mehr. Dort wird in der Regel gegen Geld gekauft oder verkauft. Du wohnst in einer Kleinstadt. Gibt es dort einen Briefmarkenverein und werden dort Tauschveranstaltungen durchgeführt? Wenn nicht, es gibt doch das www, das Internet. Dort findest Du verschiedene Auktionsplattformen, bei denen man seine Dubletten einstellen und verkaufen kann. Ich biete meine Marken bei "Freistempelauktion.de" an. Dort zahlt man nur 2 % Verkaufsprovision, keine sonstigen Kosten. Die Anmeldung ist kostenlos.

    Gruß

    Guntram

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ich Briefmarkensammler wurde
    Von elmue im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 16:01
  2. wie bekomm ich am .....
    Von rossi bär im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 00:08
  3. Jetzt sammle ich CSSR/Tschechoslowakei, DE ade
    Von PW0001 im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 22:50
  4. Wie ermittle ich den Wert einer Sammlung? Wie verkaufe ich am Besten?
    Von Harald Krieg im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 15:03
  5. Wie ermittle ich den Wert einer Sammlung? Wie verkaufe ich am Besten?
    Von Harald Krieg im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 15:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •