Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Forschungsgemeinschaft Indien e. V. im BDPh

  1. #1
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917

    Forschungsgemeinschaft Indien e. V. im BDPh

    Die Forschungsgemeinschaft Indien e. V. (FGI) ist ein eingetragener Verein im Bund deutscher Philatelisten e.V. (BDPh), der sich mit der Philatelie des gesamten indischen Subkontinents befasst.
    Entsprechend der Satzung des Vereins beschäftigt sich der Verein mit der Philatelie und Postgeschichte des Indischen Subkontinents, der Himalayaländer und derjenigen Länder und Gebiete, die für einen Zeitraum unter indischer Postverwaltung standen.
    Britisch-Indisches Empire 1909
    Die Postgeschichte des Indischen Subkontinents ist natürlich geprägt durch das britisch-indische Kolonialreich. Damit ergeben sich direkt die Sammelgebiete:
    • Britisch-Indien
    • Burma
    • Indische Staaten
    • Ceylon

    Neben den Briten waren aber auch die Dänen, Holländer, Franzosen und Portugiesen als Kolonialmächte bzw. mit Handelsplätzen vertreten. Teilweise nur vorphilatelistisch, teils aber auch mit Briefmarken gibt es also die Sammelgebiete:
    • Dänisch-Indien
    • Französisch-Indien
    • Niederländisch-Indien
    • Portugiesisch-Indien

    Im Laufe der politischen Veränderungen entstanden aus den Kolonien selbständige Staaten:
    • Pakistan
    • Indien
    • Nepal
    • Bhutan
    • Bangladesh (ab 1972 vorher Ostpakistan)
    • Burma (seit 1989 umbenannt in Myanmar)
    • Ceylon (seit 1972 umbenannt in Sri Lanka)

    Historisch enge (mehr oder minder leidvolle) Verbindungen haben immer zwischen Britisch-Indien und Afghanistan bestanden. Somit ist als weiteres Sammelgebiet vertreten:
    Afghanistan
    Zu den Ländern des Himalaya ist auch Tibet zu zählen. Immer wieder den Interessen sowohl der Chinesen als auch der Briten ausgesetzt und heute unter chinesischer Herrschaft, hat es doch eine Postgeschichte:
    Tibet
    Die Interessen einiger unser Mitglieder haben schließlich den Blick auch nach Thailand gelenkt. Das Land war immer unabhängig, hat nie zum Britischen Kolonialreich gehört. Als Sammelgebiet ist es aber von Mitgliedern der FGI bearbeitet worden:
    Thailand (bis 1939 als Siam bezeichnet)

    In neuerer Zeit wird der Begriff „Indischer Subkontinent“ im politischen Zusammenhang mehr und mehr durch den Begriff „Südasien“ ersetzt.

    In der „South Asian Association for Regional Cooperation“ (SAARC) arbeiten die Staaten Afghanistan, Bangladesh, Bhutan, Indien, die Malediven, Nepal, Pakistan und Sri Lanka zusammen.
    Im „United Nations geoscheme“, einer Einteilung der Erde in „macro-geographical regions“ für statistische Zwecke, werden der Iran und die Malediven dazu gezählt, während Burma, Thailand und Tibet nicht zu „Southern Asia“ gehören.

  2. #2
    Nepal-Freund Avatar von gandarva
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    95
    Sehr gut, Rainer !

    Ich habe jetzt auf meiner Website auch mal einen Link eingebaut. Ob's Interessenten bringt?

    Website - Philatelie

    Grüße,
    Johannes

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neustadt a.d.Wstr.
    Beiträge
    1
    Hallo!
    Ich hab mir die Seite auch mal angeschaut, sehr schön. Ich bin ganz neu hier, werde wohl mal öfter reinschauen.
    herzliche Grüße aus der Pfalz,
    Klaus Weller

  4. #4
    Nepal-Freund Avatar von gandarva
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    95
    Hier kommt ein schönes Stück aus Nepal:

    Name:  H-V23.jpg
Hits: 444
Größe:  102,9 KB

    Hier die Beschreibung

    Wer sich für derartige Belege begeistern kann, ist beim Sammelgebiet „Nepal“ bestens aufgehoben.
    Gleichgesinnte sind leicht zu finden:

    Forschungsgemeinschaft Indien e. V. im BDPh
    The Nepal and Tibet Philatelic Study Circle

    Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. Freundliche Grüße,
    Johannes
    Geändert von gandarva (25.11.2013 um 09:21 Uhr)

  5. #5
    Setubal
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    204
    Name:  Seite 39.jpg
Hits: 446
Größe:  97,1 KB... dann will ich doch auch einen Beleg beisteuern:

  6. #6
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917
    Ist eigentlich schade dass sich Mitglieder der FG-Indien nicht an Diskussionen beteiligen was defacto ja auch Werbung für die ARGEN ist und das Angebot hier nutzen..., so findet man kaum neue Mitglieder...
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    20
    Hallo Herr Fuchs,
    nicht aufgeben! Die wenigsten Sammler sind übrigens online unterwegs. Aus unserem Ortsverein 5 von 25.
    Gruß Asterix46483

  8. #8
    Nepal-Freund Avatar von gandarva
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    95
    Hallo Asterix46483,

    das wundert mich aber. Allein die Informationsmöglichkeiten im Internet sind so einfach und gut. Wohl sind Sammler oft „fortgeschritteneren“ Alters, aber das Internet ist heute doch für jeden zugänglich.

    Schöne Grüße,
    Johannes

Ähnliche Themen

  1. Indien
    Von Suse im Forum Asien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 11:39
  2. 14. Regionaltreffen der Forschungsgemeinschaft Post- und Absenderfreistempel in 47443 Moers am 19.10.2008
    Von Pete im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:06
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 10:46
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 14:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •