Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Zusammenhang besteht für Euch zwischen ebay und Philatelie?

Teilnehmer
98. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ebay ist der Totengräber der Philatelie!

    3 3,06%
  • ebay wird sich eher negativ auf die Philatelie auswirken.

    13 13,27%
  • ebay hat keinen Einfluß auf die Philatelie.

    12 12,24%
  • ebay wirkt eher positiv auf die Philatelie.

    41 41,84%
  • ebay leistet einen entscheidenen Beitrag zur Entwicklung der Philatelie!

    29 29,59%
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: ebay-Untergang oder Fortschritt für die Philatelie?

  1. #21
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.876
    Hallo @all - rund 10 Jahre nach Threadstart kann man/ich konstatieren, dass ebay derart an Stärke zugelegt hat, dass es Spaß macht, weltweit anbieten und verkaufen zu können, besser und einfacher als vor 10 Jahren.
    Die interne Suchmaschine von ebay ist nicht genau, aber die Rubriken sind gut verfeinert worden, das hat Vor- und Nachteile weil die Rubriken manchmal überquellen und zu viele Angebote vorgeschlagen werden.
    Modifiziert man die Suchanfrage ins Spezielle, dann kommt schnell eine Nullmenge, also kein Angebot.

    Vielleicht haben die anderen langjährigen ebay Mitglieder Lust ein Erfahrungsstatement hier zu hinterlassen ?
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  2. #22
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.915
    Also die meisten Stücke für meine Sammlung finde ich derzeit bei bay..., insbesondere wenn sie halbwegs vernünftig beschrieben sind. Bei ebay wird doch einiges im einem Preissegment angeboten für das normale Auktionshäuser kein Interesse haben, wenngleich die Zuschläge dann doch oft Auktionsniveau haben.

    Meine Meinung ist aber sicherlich nicht repräsentativ..., kommt auch auf die Sammelgebiete an.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  3. #23
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.876
    Hei Rainer, klingt doch gut, was Du schreibst und meinst und ist sehr positiv für ebay. Aber hood.de und delcampe sind auch gut aufgestellt.
    hood.de weniger für deine/meine Spezialitäten, aber für Starter und auch Fortgeschrittene mit nicht ganz so hoher Spezialisierung sind es Plattformen, die man/frau durchchecken sollte.
    Alle die dies lesen sollten dran denken, dass Sie bei gestempelten Marken den Ortsnamen eventuell übergeordneten Ort (LK Landkreis von ...) erwähnen sollten. ebay und Co haben keinerlei Felder oder Suchkriterien für die Stempelsammler zur Verfügung gestellt. Das Durchsehen von unendlichen gestempelten Marken ohne Ortsangabe ist extrem zeitfressend. Die Regionalsammler würden das bestimmt begrüßen, wenn die mittlerweile Millionen von Angebote über die Suchmaschine eingeengt werden könnten. Wird der Ort nicht im Head der Kleinanzeige genannt, da bzw. dann kann die Suchmaschine keinen Treffer anzeigen.
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  4. #24
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.915
    Wanderer,

    sowohl eBay als auch die anderen Online Anbieter haben de Möglichkeit nicht nur nach dem Titel als auch nach der Beschreibung zu suchen. Wenn ein Anbieter nichts in den Beschreibungstext schreibt wird er wohl kaum auch was in evtl vorhandene "Suchfelder" eintragen.

    Leider gibt es aber auch genug Zeitgenossen die in Ihre Beschreibungen das halbe Wikipedia unterbringen, Keyword Spamming, was jede Suche aushebelt.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  5. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von alemannia
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    133
    Hallo zusammen,

    eine gute und komfortable Suchhilfe, so finde ich , hat z.B. auch die Plattform Freistempelauktion mit mittlerweile immerhin über 620.000 Auktionen:

    http://www.freistempelauktion.de/auk...d6eaead98b17bb

    Gruß

    Guntram (alemannia)

  6. #26
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Nicht übertreiben. Die Suchfunktion ist grenzwertig und es gibt nicht die 620.000 Auktionen lt. Banner, sondern anscheinend nur 120.000 Auktionen (79 Seiten mit jeweils max. 1500 Auktionen).

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  7. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von alemannia
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    133
    Hallo,

    ist, wie geschrieben, nur meine persönlich Meinung und wollte eigentlich nur einen Tipp geben, naja, egal.

    Das mit den anscheinend 120.000 Auktionen hätte ich dann aber mal gerne konkreter erklärt gehabt, verstehe ich nämlich nicht.


    Gruß

    Guntram

  8. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Ich selbst sehe in ebay eine echte Bereicherung. Ich suche regelmässig auf ebay .de, .com, .be, .it, .fr und .es und habe immer wieder spannende Belege zu guten Preisen gefunden. Wirklich reingefallen bin ich noch nie - liegt wohl aber auch daran, dass ich nur Belege und keine Einzelmarken sammle. Bin auch regelmässig bei Delcampe unterwegs. Vorteil,von Delcampe ist, dass es sich um eine weltwiete Platform handelt und nicht um Regionalplatformen, wie bei ebay. Nachteil ist das schon deutlich kleinere Sortiment und die aberwitzig komplizierte Benutzerführung. Für mich steht aber fest: ohne Internet-Markplätze wäre der Aufwand zur Belegbeschaffung für meine Sammlung ungleich grösser und viele Schnäppchen gerade international garnicht möglich.
    Toll ist für mich auch Philasearch - das hat meine Auktionssuche stark vereinfacht.

  9. #29
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    @alemannia
    Ich hatte es geschafft ein Ergebnis mit 79 Seiten und 1500 Zeilen pro Seite zu bekommen, mit einer Suche, die nahezu alle Daten bringen musste. Ich kann das aber irgendwie nicht mehr reproduzieren.
    Komisch ist die Ergebnisausgabe aber schon:

    • Suche nach * bringt: Es wurden 1500 Auktionen von 91334 gefunden.
    • Suche nach % bringt: Es wurden 1500 Auktionen von 502859 gefunden. (Habe wohl den Platzhalter erwischt. Korrigiere auf 500.000)

    Die verwirrenden Ergebnisse, die inkonsistente Funktionalität und das angebotene Material sind nicht unbedingt ansprechend. Ist aber egal - mancher - der preiswertes Material sucht - findet sicher auch hier etwas.

    eBay...
    Seit bei eBay keine Platzhaltersuche mehr möglich ist, hat man es schwer - insbesondere wenn man weltweit sucht. Allein schon die verschiedenen Schreibweisen eines Ländernamens bereiten Probleme. Macht man es zu allgemein wird man Montags von 20.000 neuen Auktionen erschlagen. Macht man es eingeschränkter, geht mal was durch, was man nicht sieht. Die Qualität des Materials ist wechselhaft. Bessere Sachen sind oft überteuert. Müllverkäufer haben trotz Verstoss gegen eBay-Grundsätze nichts zu befürchten. Auch große Anbieter haben anscheinend (umsatzbedingt?) Narrenfreiheit.

    delcampe...
    hat m.E. eine recht gute Suche mit Platzhaltern. Ich finde spezielle Sachen einfach. Es könnte mehr Material sein, aber eine ganze Reihe besserer Anbieter haben sehr interessantes Material. Auffällige Verkäufer werden auch mal "gegangen". Aber auch hier - manch "ehrenwerter" Händler hat allerdings (umsatzbedingt?) Narrenfreiheit.

    für Polensammler ein Muss - allegro.pl...
    einfaches bis höchstklassiges Material. Gute Benachrichtigungsfunktion und Suche (Polnischkenntnisse zwingend). Probleme beim Bezahlen, weil noch nicht im Euroraum und Paypal unüblich ist. Schlitzohren wie bei eBay bekannt und verbreitet.

    Auktionshäuser ...
    mit sinnvollem Internetauftritt (Suche) könnten sich bei mir die Kataloge sparen. Eine Mail beim Auktionsstart reicht i.A. völlig.

    Klare Aussage zu Internetauktionen: ohne sie wären manche Gebiete eigentlich nicht sammelbar.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  10. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von alemannia
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    133
    Eine Ergänzung von mir:

    Freistempelauktion: Hat den Vorteil, dass dort auch Einzelwerte im Niedrigpreisbereich ab 1 Cent angeboten werden, also preiswertes Material für z.B. Anfänger oder Sammler mit kleinem Budget. Das liegt u.a. auch daran, dass Verkäufer lediglich 2 % Verkaufsprovision zahlen, sonst nichts.

    delcampe: Früher wurden auf delcampe auch viele Artikel im Niedrigpreissegment angeboten.
    Seit Einführung einer Verkaufsprovision von 10 bzw. 15 Cent je Artikel zuzüglich der sonstigen prozentualen Verkaufsprovision dürfte es sich schwieriger gestalten, dort einzelne Artikel im Niedrigpreis zu realistischen Preisen zu finden.
    Geändert von alemannia (02.06.2014 um 13:21 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 13:45
  2. Für die Mülltonne oder vielleicht doch nicht...?
    Von OliS im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 22:53
  3. Fälschungen und der technische Fortschritt
    Von ThomasK_7 im Forum Fälschungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 18:54
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 13:39
  5. Besetzte Gebiete II.Weltkrieg ein Thema für die "philatelie"?
    Von Acarus im Forum Deutsche Nebengebiete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2003, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •