Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Die Arbeitsgemeinschaft stellt sich vor

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2011
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen Die Arbeitsgemeinschaft stellt sich vor

    Knapp 400 Kolonialsammler in Deutschland, Europa und Übersee sind Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Sammler deutscher Kolonialpostwertzeichen e.V. Diese wurde 1928 in Berlin gegründet und ist die älteste Arbeitsgemeinschaft im Bund Deutscher Philatelisten. Die Sammler der Arbeitsgemeinschaft beschäftigen sich mit den Marken und der Postgeschichte der deutschen Auslandspostämter und Kolonien:

    Deutsche Post in China
    Deutsche Post in Marokko
    Deutsche Post in der Türkei
    Deutsch Neuguinea
    Deutsch Ostafrika
    Deutsch Südwestafrika
    Kamerun
    Karolinen
    Kiautschou
    Marianen
    Marshall-Inseln
    Samao
    Togo

    Dazu beschäftigen sich die Mitglieder natürlich auch mit der mit diesen Gebieten zusammenhängenden Seepost und Marineschiffspost sowie der Kolonialgeschichte.

    Die Mitglieder erhalten jährlich zwei Hefte der Berichte für Kolonialbriefmarken-Sammler und zwei Rundschreiben.
    Die Berichte sind die renommierte Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft. Sie erscheinen seit 1948 in aufwendigem Druck und enthalten gegenwärtig zumeist zwischen 48 und 84 Seiten mit Beiträgen zur kolonialen Postgeschichte und Philatelie, illustriert mit zahlreichen, zum Teil farbigen Abbildungen.

    Die Rundschreiben dienen der Information über das Geschehen in der Arbeitsgemeinschaft. Daneben enthalten sie kleinere Mitteilungen über Kolonialstempel und Marken, Diskussionsbeiträge, Hinweise auf Fälschungen, Literatur-Nachrichten und -Angebote sowie viele Schwarzweißabbildungen.

    Außerdem gibt die Arbeitsgemeinschaft seit 1935 in immer wieder neu bearbeiteter Form eine Bewertung der Kolonialstempel heraus, den Stempelkatalog - für Mitglieder kostenlos – und in den letzten Jahren als eigene Reihe die Schriften zur deutschen Kolonialphilatelie und Kolonialgeschichte.

    Im übrigen gibt es ein Jahrestreffen, regionale Treffen in Berlin, Hamburg, Köln, Oberhausen und Sindelfingen sowie eine Bibliothek, die allen Mitgliedern zugänglich ist.

    Der Jahresbeitrag beträgt:
    Für alle im Ausland wohnenden Mitglieder € 50,--.
    Für in Deutschland wohnende Mitglieder, die bereits anderweitig schon Mitglied in einem Briefmarken-Verein (Ortsverein oder andere Arbeitsgemeinschaft) des Bundes Deutscher Philatelisten (BDPh) sind € 50,--.
    Für diejenigen, die in Deutschland wohnen und noch nicht Mitglied im Bund Deutscher Philatelisten sind, beträgt der Beitrag € 62,50. Diese Mitglieder werden durch die Arbeitsgemeinschaft über den VPhA beim BDPh angemeldet und erhalten somit auch die jährlich erscheinenden 12 Hefte der „philatelie“.
    Hinzu kommt eine Aufnahmegebühr von derzeit € 15,--. Dafür erhält man einen gelben Vierring-Ordner mit einem Register zum Einordnen der Rundschreiben und den Stempelkatalog.
    Studenten, Schüler und Auszubildende zahlen einen Jahresbeitrag von € 25,-- (bzw. € 37,50 mit BDPh-Anteil) und keine Aufnahmegebühr.

    http://www.ag-deutsche-kolonien.de
    Geändert von ARGE Kolonien (07.06.2011 um 11:30 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    125
    Eine Mitgliedschaft kann ich sehr empfehlen !

    Mir hat es sehr viel gebracht und es sind auch relativ viele "jüngere" dabei.

    Leider konnte ich nicht beim letzten Arge-Treffen vergangenes WE dabei sein.

    Beste Grüsse Helmut Knapp

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2011
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Helmut2006 Beitrag anzeigen
    Eine Mitgliedschaft kann ich sehr empfehlen !

    Mir hat es sehr viel gebracht und es sind auch relativ viele "jüngere" dabei.

    Leider konnte ich nicht beim letzten Arge-Treffen vergangenes WE dabei sein.

    Beste Grüsse Helmut Knapp
    Das ist sehr schade, dass Du es nicht kommen konntest! Es waren 35 Mitglieder vor Ort dabei und es gab ein interessantes philatelistisches und touristisches Programm! Am Freitag gab es nach einer Stadtbesichtigung und Rheinfahrt in Düsseldorf einen gemütlichen Tauschabend. Am Samstagvormittag wurden 5 sehr interessante Vorträgen zu diversen philatelistischen Aspekten der Kolonialphilatelie und -geschichte präsentiert - da war für jeden etwas dabei! Die Jahrestagung ist die ideale Gelegenheit gleichgesinnte Sammler kennenzulernen und Informationen auszutauschen.

    2012 findet die Jahrestagung wieder am Himmelfahrtwochenende in der Lutherstadt Wittenberg statt!

  4. #4
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Die Jahrestagung 2013 findet wie fast jedes Jahr wieder am Himmelfahrtwochenende (9.-12. Mai) in Braunschweig statt.

    Es wird wieder ein ausgewogenes Programm aus philatelistischen Präsentationen, Tausch & Handel als auch touristischem Rahmenprogramm aufgestellt. Ein Besuch wird sich für jeden Kolonialsammler lohnen!

    Zusätzlich zu den Jahrestagungen möchte ich auf die zahlreichen Zwischentagungen in Berlin, Hamburg, Köln, Oberhausen und Sindelfingen aufmerksam machen, die Termine findet man hier: http://www.kolonialmarken.de/ueberuns/termine.htm

  5. #5
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Die Jahrestagung 2015 findet dieses Jahr im Zusammenhang mit der Europhilex in London statt.

    Das philatelistische Treffen und die Jahreshauptversammlung werden am Freitag 15. Mai in den Räumlichkeiten der Royal Philatelic Society abgehalten.

    Informationen zum Treffen gibt es hier: http://www.kolonialmarken.de/content...London_14.docx

Ähnliche Themen

  1. Forumler stellen sich vor
    Von Michael im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 13:21
  2. Junge Sammler stellen sich vor
    Von RUphila im Forum Jugend und Philatelie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 14:24
  3. Eine neue Arbeitsgruppe stellt sich vor
    Von Joerg Opel im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 13:08
  4. Neuer Polen-Sammler stellt sich vor...
    Von fender65 im Forum Restliches Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 19:04
  5. Forumler stellen sich vor
    Von winnilupe im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 21:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •