Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: BDPh Fälschungsbekämpfung

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7

    BDPh Fälschungsbekämpfung

    lllllllllllllllllllllllllllllll
    Geändert von der neue (14.03.2011 um 19:35 Uhr)

  2. #2
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917
    Hallo Neuer,

    kleinere Schrift hätte es auch getan, wir sehen hier alle noch recht gut.

    1: Die Auktionsgebühr wird erstattet, gib eBay halt etwas zeit..., deren Prozesse dauern auch.
    2: Lieber einige Auktionen zu viel gelöscht als gar keine, es ist Dir ja kein Schaden entstanden. Ich sammle Berlin zwar nicht, die Markwerte dürften aber recht teuer sein, bitte Herrn Schlegel einfach um eine Nachprüfung /(die ist kostenlos) und sende die anderen Marken gleich mit zum prüfen. Dann hast Du Sicherheit und aktuell geprüfte Marken erzielen einen höheren Verkaufswert.
    3: Belästigung durch Mails von ebay, na ja, bei Dutzenden von SPAM Mails wird die Belästigung nicht sehr hoch sein, oder?
    4: Gegen wen möchtest Du denn rechtliches Schritte einleiten? ebay, Lars Böttger, den BDPh? Halte uns bitte auf dem laufenden, ist sicher recht spannend.

    Noch was, wenn Du schon Namen nennst solltest Du auch Deinen nennen!

    Beste Sammlergrüße
    Rainer Fuchs
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  3. #3
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.642
    Wenn, dann wäre es sicher gut wenn hier große und deutliche Bilder von diesem betreffendem Angebot reingestellt würden, damit man sehen kann, um was es sich dabei überhaupt handelt.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von 1867
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.055
    ... "haben die Marke nie gesehen, nur das Bild in der Artikelbeschreibung bei ebay
    reicht da völlig aus" ...

    Bei genauer Überlegung dürfte sich dieser Satz, wohl von selbst auflösen.
    Ein Käufer soll alle Echtheitsmerkmale anhand einer Abbildung erkennen können,
    warum sollte ein Experte nicht genauso in der Lage sein, für diese Marken die
    Fälschungsmerkmale anhand derselben Abbildung zu bestimmen.
    Ein Prüfzeichen von Schlegel muss auch nicht immer unbedingt von Schlegel stammen.

    Die Experten des BDPh (und nicht nur diese), genau wie Lars Böttger geben solche
    Warnhinweise nicht ohne Grund an Ebay weiter. Ob und wann Gebühren zurückerstattet
    werden, liegt nicht im Einflussbereich dieser Leute.

    Ich finde es übrigens gut, belästigt zu werden ...
    ... Literatur spricht viele Bände ...

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7
    Ihr habt recht.
    Geändert von der neue (14.03.2011 um 19:36 Uhr)

  6. #6
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @all:

    Die Marken wurden mir gemeldet. Sie waren als "postfrisch" bei eBay angeboten worden. Wie man leicht an dem erhöhten Prüfzeichen sieht bzw. sehr schön an der unteren Marke (unterer Rand stärker verfärbt) sind die Marken ungebraucht. Deshalb erfolgte eine Meldung an eBay-Sicherheit mit der Bitte, die Angebote zu beenden. eBay-Sicherheit hat dies dann auch gemacht.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  7. #7
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917
    Zitat Zitat von der neue Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer Fuchs,

    die Marken waren schon verkauft und zum Teil verschickt, ich habe schon eine positive Bewertung erhalten, der Käufer behält die Marke auch, wieso ist da kein Schaden entstanden?
    Erklären Sie mir bitte mal, wenn ich die Marken gar nicht mehr habe, wie ich sie da zum Nachprüfen schicken soll ???
    Peter Böhme

    Wie kann Ihnen ein finanzieller Schaden entstanden sein wenn die Marken verkauft wurden "kopfkratz".

    Zu den anderen Punkten hat Lars ja schon Stellung bezogen...
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7
    Na dann hab ich eben Pech.
    Geändert von der neue (14.03.2011 um 22:39 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7
    sag ich doch
    Geändert von der neue (14.03.2011 um 19:37 Uhr)

  10. #10
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Zitat Zitat von der neue Beitrag anzeigen
    Es scheint sie können nicht lesen, die Marken wurden als Falsch bezeichnet, das Angebot war bereits beendet und zwei Marken wurden schon verschickt.
    Ihre großen Sprüche, wir setzen uns mit den Verkäufer in Verbindung ist doch einfach lachhaft.
    Erst sind sie Falsch, dann Nachgummiert und jetzt Ungebraucht, Sie müssen sich schon auf etwas festlegen.
    Übrigens wird eine ungebrauchte Marke viel höher als diese geprüft, dieses Wissen setze ich bei Ihnen Voraus.
    Sie hat wahrscheinlich einen kleinen Mangel was auch ein kurzer Zahn sein kann, damit aber jeder sich ein Bild machen kann, mache ich solch große Abbildungen.
    Du solltest eBay Textbausteine nicht zu wörtlich nehmen. eBay löscht alles als Fälschung - egal ob Briefmarkenfälschung, manipulierte (verfälschte) Briefmarken oder Fälschungen von Modeartikeln.

    Ferner ist die Aussage "wir setzen uns mit den Verkäufer in Verbindung" auch von eBay und das macht eBay auch. ich habe schon selbst mehrfach eMails von eBay bekommen, wo ich daraufhingeweisen wurde, dass ein Artikel auf den ich geboten habe oder der mir schon zugeschlagen wurde gelöscht wurde.

    Die Beurteilung der gezeigten Marken überlasse ich den Experten. Ich persönlich hätte aber bei den gezeigten Marken und der Bezeichnung "postfrisch" auch Bedenken, wenn ich mir die Scans genau anschaue.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fälschungsbekämpfung bei delcampe
    Von PW0001 im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 18:28
  2. High-Tech Fälschungsbekämpfung
    Von klassiker im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 15:38
  3. BDPh-Fälschungsbekämpfung zeigt Wirkung
    Von Michael Lenke im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 18:38
  4. BDPh-Bundesstellenleiter Fälschungsbekämpfung
    Von Lars Böttger im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 19:21
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •