Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Internationale Antwortscheine Alle Welt

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    56

    Internationale Antwortscheine Alle Welt

    Sammle Nationale und Internationale Antwortscheine der ganzen Welt 1907 - heute.
    Beantworte, soweit möglich, gerne Fragen hierzu und suche Kontakt zu anderen
    Antwortscheinsammlern, gerne auch Spezialisten, die im Rahmen einer Briefmarken-Ländersammlung Antwortscheine ihres Gebietes mitsammeln.

    LG Antwortscheinsammler

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    402

    Antwortscheine

    Ich versuche im Rahmen meiner Sammlung "Kreta" auch die Antwortscheine der Insel zusammenzutragen. Ein mühsames Unterfangen!
    Als "Schmankerl" habe ich einen Viererblock des Musters Rom, den König Paul I. 1947 seinem ägyptischen Kollegen Faruq als Dank für die 1941 bei der Flucht der griechischen Königsfamilie bewiesenene Gastfreundschaft geschenkt hatte.
    Der Block wurde 1955 mit anderen Spitzen der Sammlung Faruq's auf Befehl von Gamal Nasser in London bei Harmers versteigert. Zwei weitere Exemplare, offenbar Vorlagestücke, liegen im Philatelistischen Museum in Athen und im Staatsarchiv in Chania auf Kreta.
    Freundlicher Gruß
    gerhard.heinrich

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    56
    Hallo Gerhard,

    danke für die Nachricht.
    In der Tat ist der Kreta-Schein sehr selten und mir bisher bis auf ein einziges Stück, das nach 1913 in Athen verwendet wurde, nur ohne Ausgabestempel bekannt.
    Ansonsten gibt es dann ja nur die allgemeinen Griechenland-Scheine mit Stempeln aus Kreta.
    Von den diversen Levante-Postämtern auf Kreta sind keine Scheine bekannt.

    LG Antwortscheinsammler

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    402

    Antwortscheine

    Herzlichen Dank für rasche Antwort. Antwortscheine von Auslandspostämtern auf Kreta gibt es doch!
    Ich habe einen französischen Antwortschein ohne einen Aufdruck mit Stempel "LA CANEE" vom 17.4.1909. Auf der Hafnia 2001 in Kopenhagen sah ich einen Schein Italiens ebenfalls ohne Aufdruck mit Stempel von La Canea in einer griechischen Sammlung.
    Freundlicher Gruß
    gerhard.heinrich

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    56
    Das ist ja fantastisch !!!
    Glücklicherweise habe ich geschrieben, nicht bekannt :-)
    und nicht, gibt es nicht.
    Dennoch überrascht mich Deine Nachricht.
    Wir haben vor allem noch Frankreich viele Scheine mit Levante-Verwendungen dokumentiert, aber Kreta hatten wir nie gesehen.
    Ist es irgendwie möglich Fotos von den beiden Scheinen zu bekommen ?

    LG Antwortscheinsammler

  6. #6
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.925
    Soeben in der neuen DBZ gelesen dass in der nächsten Gärtner Auktion (Nr. 16) am 22-25. November 2010 Internationale Antwortscheine weltweit, inklusive King Fuad, angeboten werden.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    56
    ja, Gärtner hat aus einem grösseren Bestand nächstes mal wohl eine ganze Menge an Antwortscheinen, werde mir das sicher näher ansehen.

    LG Antwortscheinsammler

  8. #8
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.308

    Antwortschein Deutsch Ostafrika

    @antwortscheinsammler

    Kennst Du Veröffentlichungen zu den Antwortscheinen von Deutsch Ostafrika die im September 1917 bei der Feldpoststation 3 gestempelt und als Notgeld verwendet worden sind bzw. sein sollen?

    Name:  IAS.jpg
Hits: 762
Größe:  90,5 KB

  9. #9
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.296
    Da die Kolonie 1917 schon lange vom internationalen Verkehr abgeschnitten war, geht man davon aus, dass die IAS vom 24.9.1917 Feldpoststation 3 als Notgeld benutzt wurden. Das wird wahrscheinlicher, als zur gleichen Zeit (Sept. 1917) handschriftliche Gutscheine über 50 Heller mit dem gleichen Stempel als Bestätigung versehen wurden,
    siehe Koch: Die Internationalen Antwortscheine von Deutschland und seinen Gebieten, 1982, Forge IAS. Koch wiederum beruft sich auf E.Pfeiffer: Deutsch-Ostafrika, Feldpoststation Nr.3, "Notgeld", 1961

    Aleks
    ... der ausnahmsweise IAS von Polen und Vorläufer sucht.

  10. #10
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.308
    Danke Aleks!

    Ich denke aber, dass es auch noch neuere Veröffentlichungen gibt. Mich verwundern an dieser Geschichte einige Punkte.

    1.) Ich halte 19 Heller für einen sehr unpraktischen Nennwert.
    2.) Der postalische Gegenwert eines IAS betrug in DOA nur 15 Heller - wer trug die Differenz?
    3.) Wie mein Schein weiter oben sind die meisten dieser Scheine aus 1917 in guter Erhaltung. Das provisorische Notgeld (Buschgeld) aus Ostafrika zeigt hingegen meistens starke Gebrauchsspuren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •