PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : II Kontrolratsausgabe / Fehlfrankatur



steelbundy
16.04.2007, 12:51
Hallo zu allen.

Ich habe wieder eine ähnliche Frage wie letztes Mal.

Ich habe hier einen Brief mit 24Pf der II. Kontrollratsausagbe (mit 2Pf Notopfer Berlin) entwertet am 1.3.1949.
Zuerst dachte ich mir eine Stempelfehleinstellung, aber das geht nicht zusammen mit den 2Pf Notopfer.
Das Entwertungsdatum 1.3.1949 stimmt also, aber die Marke (24Pf der II. Kontrolratsausgabe) war nicht mehr gültig.

Ein kapitales Einzelstück, oder ein wertloses Massenstück.

Was ist ihre Meinung ?

Oliver Graf
16.04.2007, 19:46
Wohl eher zufällig nicht aufgefallen. Ich erinnere mich an die "Mode", Sendungen von Ebay-Käufen mit Berlin-Marken frankiert zu erhalten. Ist noch gar nicht so lange her, vielleicht fünf oder sechs Jahre.

Dietemann
16.04.2007, 19:55
Wohl eher zufällig nicht aufgefallen. Ich erinnere mich an die "Mode", Sendungen von Ebay-Käufen mit Berlin-Marken frankiert zu erhalten. Ist noch gar nicht so lange her, vielleicht fünf oder sechs Jahre.

Das vermute ich auch. Der Beleg ist ansonsten in allem zeitgerecht. Übrigens habe ich eine kleine Sammlung mit welchen Briefmarken alles frankiert wurde, sowie einen Zeitungsausschnitt aus neuerer Zeit, wo ein Stammtisch das in Extremen ausprobiert hat. Selbstgemalte Marken oder welche der Inflation sind auch darunter.

Ein schöner Beleg. Postfehler aus der Zeit sind selten zu dokumentieren.

Alles Gute, Dietemann

dietbeck
17.04.2007, 08:57
Ja, das ist sicher übersehen. Kommt schon mal vor.

Wenn man bedenkt, dass es durchaus vorkommt, dass auch Marken einer anderen Postverwaltung verklebt unbeanstandet entwertet werden. Zwar nicht oft, kommt aber vor. Beispielsweise Bundmarken auf DDR-Briefen oder umgekehrt.

Habe hier eine Postkarte mit einer österreichischen und einer UdSSR-Marke, beide in Österreich entwertet und problemlos gelaufen.

steelbundy
17.04.2007, 11:04
Hallo Allen,

Ich habe diesen brief eingestellt weil ich mir dachte es wäre kein zufälligkeit.

In meiner meinug ist oder würde die 2Pf Notopfer am postambt dazugeklebt.
Deshalb dachte ich mir den postbeambter musste gesehen haben das der 24Pf nicht mehr gültig war.
Aber doch wurde diesen brief entwertet (und besorgt).

Die 2Pf notopfer konnte mann also auch zuhause dazu kleben und den brief dan normal in den briefkasten deponieren ??????
Es wird dann bestimmt auch viele briefe geben aus diesen zeit ohne den 2Pf Notopfer ?????


Spezial für Dietbeck:
Schöne homepage, ich werde ihre seiten mahl ruhig lesen.
Wass ist dass mit Briefmarken und Perry Rhodan. Ich habe fast 3 jahren eintrage geschrieben für den Hollandischen Perry Rhodan Verein (SF Terra).

ralph
17.04.2007, 11:58
Hallo @steelbundy,

die Notopfermarken gab es am Schalter zu kaufen, so dass jeder sie auch zuhause aufkleben konnte. Sendungen aus dieser Zeit mußten diese Notopfer-marken tragen, sonst wurde Nachporto eingezogen. Ausgenommen waren Sendungen von und nach Berlin sowie in die SBZ.

dietbeck
17.04.2007, 14:40
...wie ralph schreibt war die Notopfermarke in der Bizone und später in der BRD bis 1956 auf Inlandsbriefen vorgeschrieben (ausser SBZ/DDR und Berlin).

Wenn nicht aufgeklebt, wurde auch der ganze Brief zurückgesandt und Stempel "Steuermarke fehlt" aufgebracht.

Übrigens war auch in der Franz. Zone in verschiedenem Umfang die Notopfermarke vorgschrieben.

Dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Notopfer_Berlin


@steelbundy

Bin begeisterter Leser der Perry Rhodan-Silberbände :)

fricke
17.04.2007, 15:41
Es kommt ja auch noch heute immer wieder vor, dass ungültige Marken verwendet werden. Als Kuriosität immer sammelwürdig. Wegen der Randklebung und Stockflecken wohl nicht mehr als 1€ , bei guter Erhaltung villeicht auch 2 oder 3.

steelbundy
18.04.2007, 11:14
Vielen dank allen.

Diesen brief bleibt als kuriosität in meiner sammlung.

Noch dazu, wass auch interessant ist
1.3.1949 war 20Pf zureichent vor diesen brief.

Alles zusammen stimmt nicht viel, ein echter kuriosität.

dietbeck
06.05.2007, 20:49
...wollte ein Beispiel der Behandlung noch nachreichen, wenn die Notopfermarke nicht verklebt war.