PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : II. Kontrollratsaugabe



steelbundy
06.04.2007, 00:10
Hallo allen,

Wieder eine kleine frage.
Wie bewertet man diesen brief ??

Mi.Nr. 962 Ef 28.4.48

Vast vielen dank

Spargummi
10.04.2007, 14:34
Hallo,

ich bin da kein Experte, aber bei Briefen stelle ich mir immer 2 Fragen zuerst:

1. Waren die Marken zum Stempeldatum gültig und
2. kann der Brief portogerecht sein (ich denke, hier ist die 2. Frage das Todschlagargument.

Also ich denke Sammlerbrief und damit höchstens als Briefstück zu bewerten. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Gruß

Spargummi

PS: Alle weiteren Fragen zu einem Brief wie kommt der Stempel in dem Zeitraum auf Bedarfspost vor und ähnliches, diese Fragen stelle ich erst, wenn die Fragen 1 und 2 mit ja beantwortet werden konnten.

heku49
10.04.2007, 21:27
Hallo steelbundy,
diese Einzelfrankatur war möglich vom 1.3.1946 bis 20.6.1946 für Fern-Wertbrief 7501 - 8000 Reichsmark, 251 - 500 Gramm.
Der Briefkatalog gibt nur die bedarfsmäßigen Frankaturen an.
Gruß Helmut

Kontrollratjunkie
10.04.2007, 23:18
Also ich denke Sammlerbrief und damit höchstens als Briefstück zu bewerten. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Gruß

Spargummi

Hallo,

bin auch der Meinung von @Spargummi.
Der Beleg dürfte krass überfrankiert sein, vermutlich ein Sammlerbeleg. Also als Briefstück zu werten. Aber die 5 Mark ist ja auch als lose gestempelt, bzw. als schönes und wohl echt gestempeltes Briefstück ganz nett und nicht zu verachten....;)