PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SBZ - Thüringen - Anfrage zum "t" Papier



weißnix
04.05.2011, 22:03
Guten Abend Markensammler und Thüringen-Experten,

wenn man sich die Papierstruktur des t-Papiers der Freimarken von Thüringen genau ansieht und stark vergrößert, wird man feststellen, dass sie aussieht, wie das Wasserzeichen 3X von DANZIG.
Kleine stehende Maschen !
Die meisten Marken in Eurer Sammlung werden wohl auch diese "stehenden Maschen" aufweisen.
Nun gibt es aber auch Marken, bei denen diese Maschen liegen. Hier wurde das Papier einfach um 90 Grad verdreht in die Druckpresse eingelegt.
Die Sorte "liegende Maschen" ist aber je nach Wertstufe selten bis sehr selten. In meiner Sammlung befindet sich auch ein Block.
Liegt hier eine katalogwürdige Papiersorte vor, oder ist das nur eine Randnotiz wert?
Das p1/p2 und z1/z2 Papier wird ja auch getrennt katalogisiert. Hier handelt es sich ja auch nur um eine Papiersorte, die mal von der einen und mal von der anderen Seite gummiert wurde !
Hat den einer von Euch eine Meinung zum Thema? Vielleicht steht so etwas mal in den Katalogen.
Dankeschön fürs lesen.

Kontrollratjunkie
10.05.2011, 14:10
Hallo weißnix,

eine spannende Frage, zu der ich bislang nicht vorgestossen bin.

Hast Du einmal eine Anfrage an die entsprechende Arbeitsgemeinschaft gestartet ?
Unter diesem Link http://www.arge-sbz.de/ sollte man die Herrschaften erreichen können.

Vielleicht hat man sich dort auch schon diese Fragen gestellt und u.U. mit den zuständigen drei BPP - Prüfern behandelt.

Gruß
KJ