PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bizone Nr.59 Farben ???



farbmarke
16.03.2011, 19:09
Hallo,

anbei 2 Nr.59, beide geprüft Ing.Becker.
Leider hat man wohl damals die Farben nicht geprüft.
Kann vielleicht jemand etwas zu den farben sagen ?
Ich sehe, wenn ich den Michel Farbenführer Auflage 37 zu Rate ziehe,
links die a Farbe und rechts die b Farbe.
Vieleicht kann ja jemand helfen.
Freue mich auf Eure Antworten.
Mit freundlichem Sammlergruß Michael

Phila_Tom
17.03.2011, 09:35
Hallo Michael,

Farbprüfungen und entsp. Signierungen gab es zu Zeiten von Ing. Becker noch nicht. Die Farbforschung bei den Band- und Netzaufdrucken ist auch noch nicht abgeschlossen.
Den Michel Farbenführer kannst Du zur Farbbestimmung vergessen. Der nützt allerhöchstens zur groben Orientierung.
Der Aufdruck der rechten Marke ist definitiv falsch.

Gruß
Phila_Tom

elmue
17.03.2011, 12:04
@Phila_Tom

da ich erst anfange mich mit den Band- und Netzaufdrucken zu beschäftigen erlaube mir bitte die Frage, woran erkennst Du dass die hellere Mare falsch ist? Was mir bei dem Aufdruck auffällt ist, die Bandglieder oben und unten sehen schlanker und länger aus.

@farbmarke
Bei der dunkleren Marke fällt bei der oberen Gliederreihe der linke Anfang auf. Es könnte sich um Aufdruckvariante 1.3 handeln.

Beste Sammlergrüsse


El Mü

brfmhby
17.03.2011, 14:39
ich rate mal als laie: druckfarbe falsch (sieht nach laserdrucker aus) und die kordelenden sind ausgefüllt (ganz deutlich am ersten posthorn unten)

Phila_Tom
17.03.2011, 16:08
@elume: Mir selbst fällt es teilw. zwar auch noch schwer echt von falsch zu unterscheiden, aber in diesem Fall ist eindeutig an allen Punkten der Ausführung zu erkennen: Druckfarbe, Farbverteilung, Druckbild, Konturen, etc.

Grüße
Phila_Tom